Durchfall und Erbrechen beim Hund: was ist zu tun im Hause

Durchfall und Erbrechen beim Hund kann bedeuten, Vergiftungen, Intoxikation oder pathologische Prozesse in den inneren Organen. Auf diese Symptome Wirte sollten Ihre Aufmerksamkeit. Dieser Artikel beschreibt die wichtigsten Ursachen von Erbrechen und Durchfall bei Hunden, die Methoden der Untersuchung und Behandlung von Tieren, die mit solchen Symptomen.

Die Gründe für die Entwicklung der Symptome

Schimpfen und schmähen kann das Tier nicht nur wegen der Vergiftung, sondern auch durch Störungen der inneren Organe. Erbrechen und Durchfall sind ein Abwehrmechanismus, mit dessen Hilfe der Körper versucht loszuwerden, Gifte und Toxine.

Im folgenden sind die wichtigsten Ursachen von Erbrechen und Durchfall bei Hunden.

  • Vergiftungen Gifte und Chemikalien. Hunde können versehentlich Essen Rattengift, Medikamente, trinken wirtschaftliche Reinigungsmittel.
  • Lebensmittelvergiftung bei Hunden, entwickelte sich das Ergebnis der Verwendung von minderwertigen und verdorbenen Lebensmitteln. Es kann sein üblere Fleisch, abgelaufenes Hundefutter.
  • Vergiftung isoniazid. Diese Substanz wird doghanterami für die Vergiftung der Hunde. In 90% der Fälle führt es zu einem qualvollen Tod des Tieres. Das Tier entwickelt sich die Koordination der Bewegungen, Auftritt, Erbrechen weißen Schaum, Bewusstseinsstörungen.
  • Pankreatitis – Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Entwickelt wegen Verletzung der Ernährung, Konsum von fetthaltigen Lebensmitteln, wie zum Beispiel Schweinefleisch.
  • Erkrankungen des hepatobiliären System (Leber und Gallenblase). Es kann Hepatitis, Leberzirrhose, Cholezystitis, Cholelithiasis.
  • Virale oder bakterielle Infektionskrankheiten. Übelkeit und Erbrechen entwickeln sich wegen интоксикационного-Syndrom.
  • Helmint Befall. Helminthen, die auf den Organismus.
  • Der Wechsel des Futters oder Bestandteile von Lebensmitteln. Erkrankung des Stuhls kann auftreten, nach der änderung der Marke des Futters oder dem übergang des Tieres auf eine andere Art der Ernährung.
  • Behandlung Hunde Mittel gegen Flöhe und Zecken, die Verwendung von Hunde-Shampoos.
  • Die vollständige oder teilweise Darmverschluss kann durch einen Fremdkörper oder ein Tumor des Darms.
  • Krebs bösartige Neubildung des Tieres. Erbrechen und Durchfall können auftreten bei entsprechender teilweiser Darmverschluss, verursacht durch einen Tumor. Auch diese Symptome können sich während der Passage der Tiere Chemotherapie bei onkologischen Erkrankung.

Bitte beachten Sie, dass bei Welpen Durchfall auftreten, während der übergang vom stillen zur normalen Ernährung.

Was ist zu tun beim auftreten von Symptomen bei Haustier

Wenn der Hund Durchfall und Erbrechen, versuchen Sie nicht, zu gönnen. Für die Zuordnung der richtigen Therapie erfordert eine Untersuchung durch den Tierarzt und die genaue Untersuchung des Tieres. Im Falle der Entwicklung beim Tier übelkeit, Erbrechen und Durchfall müssen Sie so schnell wie möglich zu liefern in der Tierklinik. Wenn der Hund krank in der Nacht, bei Euch in der Nähe keine Tierklinik rund um die Uhr, können Sie beginnen, um die Behandlung zu Hause.

Was ist zuerst zu tun? Versuchen Sie sich zu erinnern, dass aß Ihr Haustier im Laufe der letzten Tage, nahm er etwas von der Erde während des Gehens. Kranke Welpen brauchen mehr Aufmerksamkeit, da die Verschlechterung und die Austrocknung bei Ihnen tritt schneller.

Bitte beachten Sie, dass wenn die Ursache von Erbrechen und Durchfall nicht bekannt ist, sollten Sie vermuten, Vergiftung beim Hund und mein bestes tun, um damit umzugehen.

Bestandteile der ersten vorärztlichen Hilfe werden nachfolgend beschrieben.

Diät

Lohnt sich nicht, den Hund zu füttern, die Erbrechen und Durchfall. Nehmen Sie Ihr den Teller mit dem Essen, lassen Sie nur eine Schüssel mit Wasser.

Beginnen zu Essen nur nach Erlaubnis des Tierarztes, die malen die Besonderheiten der therapeutischen Diät.

Magenspülung

Für die Tatsache, dass Hund waschen den Magen, geben Sie Ihr in den Mund 60-80 ml klarem Wasser und dann schieben Sie Ihren Finger auf Ihr Wurzel der Zunge. Geben Sie den Welpen haben eine kleinere Menge an Wasser (20-30). Gießen Sie das Wasser kann über eine herkömmliche Spritze 20 ml (ohne Nadel).

Streng verboten, Wasser hinzufügen, um eine Magenspülung irgendwelche Medikamente, Kräutertees und Kaliumpermanganat. Sie können nicht sicher sein, dass das Tier genau so krank, dass Sie ihm вливаете in den Mund und von klarem Wasser wird es keinen Schaden.

Lösung von Kaliumpermanganat verboten für die Behandlung von Tieren. Auch stark verdünnte Kaliumpermanganat kann Verbrennungen verursachen Schleimhaut des Magens.

Denken Sie daran, dass Erbrechen beim Tier, die отравилось Säure oder Lauge, – verboten!

Magenspülung kontraindiziert in solchen Situationen:

  • wenn Erbrechen oder Kot schwarz gefärbt. Dies bedeutet gastrointestinale Blutung, lavage kann verstärkt werden;
  • Vergiftung durch Säuren und Laugen;
  • bei Bewusstseinsstörungen des Tieres.

Darmreinigung

Bei Durchfall und Erbrechen kann das Tier einen Einlauf. Dank Ihr Darm frei von Giftstoffen, Toxinen, pathogenen Keimen und verdorbenen Lebensmitteln.

Nehmen Sie ein Baby-Klistier «Birne» (Volumen von 50-100 ml) und füllen Sie es mit klarem Wasser bei Raumtemperatur. Geben Sie Hund Wasser im Enddarm und warten Sie, bis Sie mal aufs Klo. Dieses Verfahren kann mehrmals wiederholt werden.

Sorbentien

Sorbentien sind Arzneimittel, die neutralisieren und entfernen Giftstoffe aus dem Darm. Fürerste Hilfe Hund geeignet einfache Aktivkohle. Berechnen Sie einfach die notwendige Dosierung: pro 10 kg Körpergewicht des Tieres erforderlich 1 Tablette des Sorbens.

Benötigte Stückzahl Aktivkohle verarbeiten, bis die Krümel und lösen sich in 10 ml Wasser. Dann geben Sie diese Lösung in die Spritze und durch ihn Gießen Sie in das Maul des Tieres.

Wenn Ihr Haus hat ein anderes Sorbens, Lesen Sie sorgfältig die Regeln der Dosierpumpe, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt über die Möglichkeit der Verwendung dieses Medikament für die Behandlung des Hundes.

Viel zu trinken

Nach der Reinigung des Magens, des Darms Hund sollte einfach Wasser trinken. Dies ist notwendig, um Wasser-Verlust. Um nicht dazu führen, wiederholtes Erbrechen, poite oft wenig. Optimal: Gießen 5 ml per Spritze alle 10 Minuten.

Untersuchung und Diagnose

Er kam an der Rezeption beim Tierarzt, den Wirten sollten Sie detailliert beschreiben Symptome, die Ihr Haustier, geben Sie die genaue Anzahl der Episoden von Erbrechen und Durchfall, Aussehen und geschätztes Volumen von Erbrochenem und Kot. Ebenso müssen Sie beschreiben Ihr Tier die Behandlung zu Hause.

Tierarzt untersuchen den Hund, prüft Puls, Blutdruck, Sättigung (Füllung sauerstoffreiches) Blut. Für eine korrekte Diagnose und die Bestimmung der Behandlung der Arzt kann die Ergebnisse einiger Studien.

Liste der Erhebungen der Hunde mit Erbrechen und Durchfall.

  • Allgemeines großes Blutbild wird folgende pathologische Zustände:
  1. die Anwesenheit von bakteriellen oder viralen Infektionen im Körper;
  2. глистную Invasion;
  3. Anämie, Leukämie;
  4. malignen Prozess.
  • Urinanalyse hilft Nierenschäden auszuschließen, die charakteristisch für Vergiftungen Gifte.
  • Die Analyse des Blutes auf Giftstoffe wird bei der Vergiftung des Hundes Gifte.
  • Stuhlkulturen auf Bakterien notwendig für die Diagnose der Darminfektion.
  • Die Analyse Kala auf die Eier der wrmer wird bei Verdacht auf wurmerkrankungen.
  • Die Ultraschalluntersuchung der inneren Organe ist notwendig für die Beurteilung des Zustandes der Leber, der Gallenblase, der Bauchspeicheldrüse und der Nieren.
  • Biochemische Analyse des Blutes durchgeführt, um Diabetes, Elektrolyt-Anomalien, Funktionsstörungen der Leber, Nieren und Bauchspeicheldrüse.
  • ECHO des Herzens zeigt bei der Entwicklung von Herzinsuffizienz. Der Arzt mit dem Ultraschall-Gerät wertet сокращаемость Infarkt, Zustand der Herzklappen, Gefäße.

Diese Diagnose-Checkliste kann verengen oder erweitern Tierarzt je nach Krankheitsbild und Zustand des Tieres.

Behandlung

Nach der Identifizierung der Ursachen von Durchfall und Erbrechen und die Diagnose, der Tierarzt sagt den Wirten, als Hund zu behandeln. Die chirurgische Behandlung wird in Darmverschluss, malignen Tumoren und inneren Blutungen. In allen anderen Fällen erfolgt eine medikamentöse Therapie.

Wenn das Tier befindet sich in einem ernsten Zustand, lassen Sie es Zeit im Krankenhaus Tierklinik. Bei einem stabilen Gesundheitszustand Haustier Arzt verschreibt eine Diät, Flüssigkeitszufuhr, Arzneimittel. Wenn ein Tier braucht regelmäßige Tropfer und Spritzen – Tierarzt verschreibt Zeit und Tag für den nächsten Besuch der Tierklinik.

Konservative Behandlung hängt von der Diagnose und der schwere der Erkrankung des Hundes. Dr. zugeordnet werden können Tierarzneimittel oder menschliche, aber in geringerer Dosierung.

Wenn irgendwelche Symptome beim Welpen durch falsche Auswahl des Futters, sollte er eine Kinder-Futter, enzympräparate und Flüssigkeitszufuhr.

Merkmale der Prävention von Erbrechen und Durchfall

Oft ist die Entwicklung von Durchfall und Erbrechen beim Hund vorgebeugt werden kann. Die meisten Krankheiten, die manifestieren sich diese Symptome entstehen durch falsche Pflege, Fütterung und Erziehung Haustier (mit Ausnahme der onkologischen Pathologie).

Im folgenden finden Sie Empfehlungen, die Ihnen helfen die Gesundheit Ihres Hundes:

  • regelmäßig geimpft Tier, geben Sie ihm die Tabletten von Würmern;
  • bei der Verarbeitung der Hunde vor Flöhen und Zecken Lesen Sie die Anweisungen und Folgen Sie;
  • Folgen Sie der Ernährung des Hundes. Füttern Sie nur frische Lebensmittel, die passen Ihr Alter. Vermeiden Sie billige Futtermittel und fettigen Sorten des Fleisches;
  • lassen Sie nicht in Reichweite des Hundes stellen Medikamente, Waschmittel und Kosmetika;
  • während der Wanderungen tragen Sie auf das Tier einen Maulkorb. Dieses Zubehör hilft zu vermeiden Einnahme von giftigen oder verdorbenen Lebensmitteln;
  • отлучайте Welpen von der Muttermilch Ernährung nach und nach, hebt ihn das Futter nach Alter;
  • Erziehung Haustier, отучите ihn zu Holen etwas auf der Straße. Versuchen Sie, Ihre Mannschaft «Fu» oder «unmöglich» geworden für den Hund durch das Gesetz. Diese Regel sehr oft Leben rettet Tier.

Durchfall und Erbrechen Hunde können Manifestationen der großen Anzahl von Krankheiten. Für die Feststellung der Ursachen, ggf. Instrumental und Labor-Untersuchung des Tieres. Behandlung wird von einem Tierarzt nach der Identifizierung der spezifischen Pathologie. Es kann chirurgisch oder konservativ erfolgt in einem Krankenhaus Tierklinik oder den Gastgebern zu Hause. Denken Sie daran, dass alle Medikamente müssen verschrieben werden Arzt. Selbstmedikation kann nicht nur ineffizient, sondern auch dazu führen, dassFatal.