Die Vergiftung von Meeresfrüchten: Austern, Miesmuscheln, Garnelen

Meeresfrüchte sind unterschiedlicher Art und unterschiedlicher Preisklasse. Aber die meisten von Ihnen sind ziemlich teuer, sind nahrhaft und enthalten viele für den Körper nützliche Stoffe. Erhältlich im Supermarkt gefrorene Produkte und sich selbst Kochen oder kaufen kochte ein Gericht im Restaurant. Die Vergiftung von Meeresfrüchten jetzt ist kein Zufall. Tritt dieses Problem aufgrund der Tatsache, dass die Menschen gerne konsumieren Garnelen, Muscheln oder Kaviar und fast nicht denken, welche Probleme für die Gesundheit tragen können Meeresfrüchte.

Ursachen für Vergiftungen

Es gibt nur drei gute Gründe, Dank denen es sich um eine Vergiftung.

  1. Überfällige Produkte – diese Art der Vergiftung kommt auf den ersten Platz in der Popularität. Wenn das Meer die Produkte erweist sich als riechende, dann ist es immer führt zu schweren Vergiftungen. Bestimmen die schlechte Qualität ist es manchmal sehr schwierig, da das Restaurant das Essen gewürzt pikanten Saucen, schlagen die anderen Gerüche.
  2. Salmonellose – wenn die Bewohner des Meeres war der Träger von pathogenen coli Salmonellose, dann eine Person, die solche Nahrungsmittel gebrauchte, riskiert in einem Krankenhausbett. Aber wenn Meeresfrüchte ausgesetzt guten wärmebehandelt, alle Keime abgetötet. Daher müssen ärzte nicht empfehlen, es gibt Fische und andere Meerestiere in roher Form.
  3. Vergiftung Protein, alle Meeresfrüchte – dies ist eine unschätzbare Quelle von Protein, das für den Aufbau neuer Zellen im Körper. Jedoch ein überschuss dieser Stoffe führt zu Störungen im Verdauungssystem des Menschen. Dadurch wird im Magen-Darm-Trakt auftreten Staus, die dazu führen, Fäulnis der eiweißnahrung und der Allgemeinen Intoxikation.

Meeresfrüchte darf man nicht missbrauchen, alles ist gut in Maßen!

Vergiftung konkreten Meeresfrüchten

In der medizinischen Praxis die meisten Fälle von Vergiftungen entfallen auf solche Meeresfrüchte, wie Muscheln, Austern, Garnelen, Tintenfische, Kraken, Krabben, HUMMER.

  • Miesmuscheln und Austern – Fleisch dieser Muscheln Reich an фосфатиды, mehrfach ungesättigten Fettsäuren und wichtigen Spurenelementen. Die Vergiftung von Muscheln ist aufgrund der spezifischen Existenzweise der Meeresbewohner. Sie Filtrieren das Meerwasser durch sich selbst, in dem oft gibt es die Reste von giftigen Algen. Schaden für die Muscheln da gibt ' s nichts, aber die ißt eine ähnliche Instanz, kann sehr giftig sein. Vergiftung durch Austern und Miesmuscheln stammt aus der häufigen Verwendung für Lebensmittel in frischer Form. Bestimmen, der infiziert ist, ob die Venusmuschel, die einfach auf die Augen unrealistisch, dazu sind Laboranalysen. Aber auch große Restaurants werden Meeresfrüchte, durch überspringen alle Laboruntersuchungen, bedeutet, Risiken vergiftete Austern und Muscheln ziemlich groß.
  • Garnelen – ein sehr beliebtes Produkt, das zu Recht bezieht sich auf die Genussmittel. Diese kleine Krebstiere, die Reich an Kalzium und Eiweiß, aber Sie haben niedrige Kalorien – das Lieblingsprodukt von Menschen, die sich sorgen um Ihre Figur. Vergiftung der Garnelen kommt nicht nur davon, dass Sie Mikroorganismen infiziert oder verletzt die Regeln für die Lagerung. Garnelen künstlich angebaut, wobei in Wasser zugegeben Antibiotika und andere Chemikalien für das schnelle Wachstum, die Krebstiere einsaugen wie ein Schwamm. Essen Teller solchen Meeresfrüchte, verdienen kann eine Chemische Vergiftung.
  • Calamari – diese Muschel ist sehr nützlich und hat einen ausgezeichneten Geschmack. Das Fleisch von Kalmar ist sehr nahrhaft, leicht verdaulich, und der Gehalt an Nährstoffen ist viel besser, das Fleisch von Huhn oder Pute. Vergiftung Calamari auftreten, wenn Sie вылавливались in verschmutztem Wasser. Es gibt auch allergische Reaktionen auf Eiweiß Tintenfisch.
  • Kraken – Daten Muscheln schmecken wie Tintenfische, aber Sie werden nur selten, wegen der hohen Kosten. Vergiftung Oktopus stattfinden, die durch unsachgemäße Vorbereitung der Rümpfe, die Sie gründlich von Schleim und erst dann Kochen.
  • Krabben und HUMMER – Fruchtfleisch Daten Meeresbewohner nicht nur angenehm schmeckt, sondern auch sättigt den Körper mit nützlichen Vitaminen. Vergiftet diesen Tieren können, wenn Sie infiziert sind Escherichia coli oder gefangen in einem schmutzigen Viertel.

Die sogenannten Crab-Sticks, die im Sortiment in den Läden, nicht ganz Krabbenfleisch enthält. In Ihrer Zusammensetzung billige Sorten Fisch, Stärke und Aromastoffe.

Vergiftung Krabbenstäbchen und tritt Häufig wegen Nichteinhaltung der Vorschriften über die Lagerung und erneuten Einfrierens.

Vergiftungsanzeichen Meeresfrüchten

Unabhängig davon, welche Meeresfrüchte Mensch gegessen hat, die Symptome sind absolut identisch:

  • übelkeit, brechreiz, starke übelkeit nach einer Stunde nach der Aufnahme der Nahrung;
  • Blähungen, begleitet von krampfartigen Schmerzen;
  • starke Schmerzen im Bereich des Magens und des Darmes, ununterbrochene Durchfall – nach anderthalb Stunden;
  • der Urin wird dunkler Farbe;
  • die Erhöhung der Temperatur bis zu sehr hohen Werten, wie der Körper versucht, im Kampf gegen die Außerirdischen Mikroorganismen.

Die Symptome der Vergiftung Austern kann ergänzt neurologischen Erkrankungen wie Krampfanfälle.

Wenn eine Person allergisch auf ein Protein, er hat eine anhaltende Geruch des Azetons aus dem Mund. Sie müssen dringend ein Antihistaminikum geben, um Schwellungen zu verhindern.

Vorärztliche Hilfe

Nach einer solchen BehandlungArten von Vergiftungen sollte ausschließlich der Arzt. Aber erste Hilfe sollte unverzüglich zu leisten. Das Protokoll der Notaufnahme beschrieben weiter.

  • Gewaschen Magen mit reichlich Wasser. Für größere Wirkung, können Sie fügen Sie ein wenig Backpulver oder die Lösung von Kaliumpermanganat.

Zur Vermeidung von Verbrennungen der Schleimhaut Kaliumpermanganat zuerst aufgelöst in einer kleinen Menge Wasser und dann Wasser zugegeben, um eine Magenspülung.

  • Den betroffenen legen in einem gut belüfteten und dunklen Raum, um Ruhe zu organisieren.
  • Wenn Fieber über 38,5 Grad, dann lohnt es sich, ihn herunterzubringen Tabletten paracetamol oder Ibuprofen. Die Verwendung von Sirup wird nicht empfohlen, da Sie enthalten Konservierungsstoffe, die schlecht beeinflussen Gereizte Magen.

Medikamente gegen Durchfall sollten nicht zumindest im Laufe des Tages, so Giftstoffe geoffenbart wird aus dem Körper auf Natürliche Weise.

Ernährung in der Erholungsphase

Am ersten Tag der Vergiftung von Menschen bieten Sie nicht, überhaupt kein Essen. Die Schleimhaut des Magens für die Tage ein wenig Zeit haben, um sich zu erholen. Nach einem Tag kann schrittweise einführen fettarme Ernährung nahrhafte Lebensmittel, die leicht verdaulich sind. Die Reihenfolge der Einführung der Produkte ist:

  • flüssigen viskosen Brei ohne Zusatz von Butter;
  • die zweite brühen aus Hühner-oder Kalbfleisch;
  • gebackene äpfel und Reife Bananen;
  • галетное Kekse oder несдобные Crunches;
  • Abkochungen von getrockneten Früchten oder Hagebutten.

Am Dritten Tag in die ration zugesetzt 1% ige Milch und бифидокефир. Noch einen Tag später können Sie im Menü Püriertes Fleisch.

Warnung Vergiftungen Meeresfrüchten

Warnen, das Problem ist immer einfacher, als dann harken Folgen. Deshalb, um Vergiftungen zu vermeiden Meeresfrüchten, halten Sie sich an solche Regeln:

  1. Sorgfältig wählen die Produkte in den Läden. Nicht kaufen verformten Produkte oder zerrissene Verpackung. Es deutet auf wiederholtes einfrieren.
  2. Nicht Essen rohe Meeresfrüchte.
  3. Kaufen Sie nicht die Gaben des Meeres an zweifelhaften Orten. Auch wenn Sie deutlich billiger.
  4. Nicht Meeresprodukte verzehrt werden, wenn in эпикризе wurden allergische Reaktionen auf das Protein.

Die Einhaltung dieser einfachen Regeln kann die Erhaltung der Gesundheit sich selbst und Ihre lieben