Vergiftung маслятами: Symptome, erste Hilfe

Маслятами können zum schlemmen mit dem Anfang des Sommers und vor dem ersten Herbst Frost. Kleine Feste Pilze mit dem Duft von abgeflachten Kräutern eignen sich wunderbar zum marinieren, braten und Kochen наваристых Suppen. Erfahrene Hausfrauen trocknen Sie Sie an einem dunklen Ort, und im Winter die Küche füllt den herrlichen Geruch des Pilzes Kuchen. Aber um zum schlemmen ein köstliches, nützliches und nahrhaftes Produkt, müssen Sie in der Lage, richtig zu erheben, zu verarbeiten und zu speichern Wald Gaben. Sonst besteht die Wahrscheinlichkeit erleben die Symptome der Vergiftung von den Pilzen маслятами, die sehr gefährlich für die Gesundheit und das Leben des Menschen. Bei uns finden Sie auch Informationen über Vergiftungen Champignons.

Schmiernippel: die beliebteste Speisepilz

Steinpilze gehören zu den Pilzen, die überleben nur in der Nähe von Bäumen. Verwickelnd Myzel mit Ihren Wurzeln, Sie bilden симбиотическую Kommunikation, für diese nützliche Pflanzenarten. Feste huthaut masljat am häufigsten in Kiefernwälder oder gemischte Kiefer-und Laubwäldern. Besonders viele Pilze wachsen lassen viel Tageslicht herein auf Wald-Lichtungen, aber es besteht die Möglichkeit stoßen auf große Exemplare unter Sträuchern von Weißdorn oder Himbeeren.

Steinpilze wachsen in den sumpfigen Gebieten oder in der Nähe offenen Wassers. Sie finden Sie unter tannennadeln oder unter abgefallenen Blättern. Große Exemplare sind unter den Getreide Feldern.

Sobald die Temperatur der Luft mehr als 15 °C, die Liebhaber der «stillen Jagd», bewaffnet mit scharfen Messern und geräumig лукошками, gehen hinter den Gaben. So sieht ein echter, keine Lüge, Schmiernippel:

  1. Hut gewölbt, manchmal flach, von 2 bis 15 cm Durchmesser.
  2. Farbe Hüte von Braun bis rot-Braun.
  3. Höhe faserigen Stiele kann bis zu 10 cm.

Ihren interessanten Namen Pilz erhielt für samtige Haut für den Hut. Es ölig anfühlt und sehr zart. Bei dieser öler Haut zu entfernen, ohne Aufwand, eine kontinuierliche Stück.

Ungenießbare «Doppelgänger» masljat

In der Natur gibt es keine giftigen Pilze, ähnlich wie Steinpilze. Erfahrene Pilzsammler nie verwechseln wird ihn mit irgendwelchen anderen Bewohnern der Wald-Lichtungen. Besonderheiten masljat:

  • ölige Oberfläche des Hutes;
  • unter dem Hut befindet sich schwammigen Schicht.

Wenn Sie Zweifel haben, dass die Gefundene Pilz ist масленком, dann sollten Sie es umdrehen und inspizieren die untere Fläche des Hutes. Alle tödlich giftige Exemplare haben пластинчатую Struktur dieser Schicht, aber nicht schwammigen.

In den Wäldern findet sich nur ein giftpilz mit einem schwammartigen Struktur der unteren Schicht. Er heißt «satanische», ist tödlich für den Menschen. Aber er sieht auf den öler ganz anders als – selbst ein unerfahrener Pilzsammler in der Lage zu unterscheiden, diese Arten von Wald Gaben.

Steinpilze haben viele Doppelgänger unter den konventionell-essbare und nicht essbare Pilze. Bei Ihrem Gebrauch keine Gefahr entsteht für das menschliche Leben, aber es gibt eine Möglichkeit der Vergiftung, die schwerwiegende Komplikationen verursachen. Manchmal Vergiftung falschen маслятами führt zur Entwicklung von chronischen Erkrankungen des Harnsystems.

Bedingt essbare Pilze können gegessen werden, aber nur unter der Bedingung einer längeren Wärmebehandlung. Zu diesen Arten gehören:

  1. Steinpilze mit dem Fruchtfleisch der Farbe Butter.
  2. Pilze, die die Farbe wechseln wenn Sie das Fruchtfleisch.
  3. Козляк, die beim Kochen wird eine Intensive Blaue Farbe.

Pilzsammler mit der Erfahrung nicht vernachlässigen oben genannten Arten masljat, da wissen Ihre Geheimnisse der richtigen Zubereitung. Neulinge besser werfen solche Pilze – Vergiftung entstehen kann, ist die ganze Familie.

Es gibt zwei Arten von masljat, die zum Kochen verwenden ist strengstens untersagt: Sibirskie und gelb-Braun. Tödlich vergiften Sie nicht möglich ist, aber lange auf das Krankenbett zu bekommen ist wahrscheinlich. Besonders gefährlich sind Sie für kleine Kinder oder ältere Menschen mit beeinträchtigter Gesundheit. Solche Steinpilze beim Kochen oder braten den spezifischen unangenehmen Geruch absondern, sondern beim sammeln die Farbe wechseln. Stiel im Schnitt erwirbt lila Farbton, der Hut wird лилейной.

Wie können giftig sein маслятами

Steinpilze mögen nicht nur Menschen, sondern auch Insekten, vor allem Würmer. Wenn nicht sofort sammeln die leckeren Früchte des Waldes, dann nach einer Weile auf einer Lichtung 70-80% Prozent der Exemplare werden beschädigt. Nehmen diese Steinpilze in Lebensmitteln unerwünscht: sogar schneiden Sie alle Wurmlöcher, vollständig befreien Sie sich von den Larven nicht möglich. Im Laufe der Lebenstätigkeit der Würmer im Gewebe hinterlassen Stoffwechselprodukte, die möglicherweise die Ursache von allergischen Reaktionen oder Vergiftungen.

Um die Wahrscheinlichkeit einer Vergiftung, müssen Sie sorgfältig reinigen Sie die gesamte Oberfläche der öler. Die Larven von Würmern und Fliegen können Sie erkennen bereits bei der Erschließung des Hutes zum braten.

Ärzte zunehmend bestimmen Vergiftung маслятами, die gesammelt wurden entlang der großen Straßen und Autobahnen. Alle Pilze haben eine Besondere Porenstruktur und wie ein Schwamm absorbieren alle schädlichen Stoffe aus der Umwelt. Steinpilze findet man Häufig in den Parks, Plätzen und sogar in den Höfen der mehrstöckigen Häuser. Etwa solche Orte gibt es eine große Ansammlung von Fahrzeugen. Die Abgase der Autos absorbiert Stoffe vollständig zerstört werden, wird nicht im ProzessWärmebehandlung und gehen in die vorbereitete Nahrung und Vergiftung verursachen.

Wächst in der Nähe von großen Industriebetrieben Steinpilze sammeln erhöhten Gehalt an Cäsium. Das radioaktive Chemische Element ist extrem gefährlich für die Gesundheit des Menschen auch in mikroskopischen Dosen. Als stärkste Reduktionsmittel, Cäsium ist in der Lage, sich in Muskel -, Leber -, Nieren-Parenchym.

Steinpilze sammeln Sie nicht in Unternehmen, die sich mit der Produktion von elektrotechnischen Anlagen, Pharmazeutika, Chemische verbindungen. Cäsium ist instabil, leicht verdampft in die Umwelt, trotz der modernen Reinigung des Baus.

Sammeln Steinpilze in der Nähe von Städten oder Autobahnen, sollte nicht geschoren werden große Exemplare, als würde Sie nicht appetitlich aussahen. Je mehr Pilze, desto höher ist dort die Konzentration der Schwermetalle und andere gefährliche Substanzen für die menschliche Gesundheit. Die kleinen Pilze noch nicht toxischen verbindungen angesammelt haben, und können verwendet werden für die Zubereitung von verschiedenen Gerichten.

Vergiftung Konserven маслятами

Dank seiner öligen Struktur, die diese Pilze bei der Konservierung sezernieren große Mengen von Schleim. Solche dichten Konsistenz der Marinade dient als Nährboden für die Vermehrung von Mikroorganismen. In der Regel nach kurzer Zeit Metall-oder Nylon-Abdeckungen für Banken mit Werkstücken deformiert und den Inhalt trübt.

Einige Hausfrauen schade aufgewendeten auf die Zubereitung von Köstlichkeiten Arbeit, Zeit und Geld, so dass Sie verbringen eine erneute Sterilisation. Dies führt dazu, dass die ganze Familie findet sich im Krankenhaus mit einer akuten Vergiftung. Trotz des Todes von schädlichen Bakterien beim Kochen in der Salzlake bleiben deren toxische Produkte des Stoffwechsels.

Eine tödliche Gefahr für den Menschen stellen die konservierten Pilze, ohne weitergehende sorgfältige Verarbeitung. In den Flaschen und die Banken mit leckeren Konfitüren beginnt sich zu vermehren спорообразующая Bazillus Clostridium botulinum. Sie produziert das Botulinumtoxin, das stärkste organische Gift. Hier ist, wie es wirkt auf den menschlichen Organismus:

  • treten alle Symptome des Magen-Syndrom: Erbrechen, Durchfall;
  • geschieht Sehbehinderung;
  • gestörten Speichelfluss;
  • tritt die Muskelschwäche, die Menschen sogar dazu gezwungen wird, unterstützen Ihren Kopf mit den Händen;
  • gestörte Herz-Kreislauf-Systems;
  • entsteht eine Störung der Atmung.

Pathogene coli wird innerhalb der huslichen Ausgangsmateriale zusammen mit den Bodenpartikeln, die primäre Umwelt Ihren Lebensraum. Einige Pilzsammler vernachlässigen die Reinigung der Oberseite der Hüte kleine masljat. Sie einfach waschen Sie Sie unter fließendem Wasser und спорообразующая Stab bleibt unter der weichen Haut und geht in die Marinade.

Clostridium botulinum ist анаэробом. Die Abwesenheit von Sauerstoff führt zu seiner aktiven Vermehrung. Die Dauer Kochen oder die große Konzentration der Essigsäure nicht in der Lage, pathogen zu zerstören.

Bei der verspäteten Behandlung mit Ihrem Arzt für die Einführung von Gegengift in den meisten Fällen festgestellt wird der Tod des Menschen. Wenn Sie das Serum in der Zeit, dann ist die Krankheit gut behandelbar. Leider sind viele Pilzsammler behandeln beginnen die ersten Anzeichen der Vergiftung маслятами Aktivkohle und Milch.

Alle Symptome der Intoxikation маслятами

Die Symptome der Vergiftung falsch маслятами ähneln den Symptomen Intoxikation verschiedenen Lebensmitteln. Der einzige Unterschied in der Zeit Symptome der Vergiftung. Das klinische Bild entwickelt sich nicht sofort, aber nach ein paar Stunden nach der Einnahme. Wenn wurden nur Pilze, die Symptome der Vergiftung schneller entstehen. Am meisten charakteristisch sind folgende Anzeichen einer Vergiftung:

  1. Störungen des Magen-Darm-Trakt: übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Blähungen, schmerzhafte Sodbrennen.
  2. Begleitet von schmerzhaften Empfindungen Bauchkrämpfe.
  3. Arterielle Hypertonie, im Wechsel mit einer scharfen Abnahme des Drucks.
  4. Mundtrockenheit.
  5. Vermehrtes Schwitzen, kalter Schweiß auf der Stirn, Schüttelfrost.
  6. Tremor der oberen und unteren Extremitäten.
  7. Apathie, ein Gefühl von extremer Müdigkeit, Schläfrigkeit, Störung der Aufmerksamkeit.
  8. Anzeichen von Hyperthermie.
  9. Blässe, Zyanose Färbung der Nasolabialfalte.
  10. Vorübergehende Verminderung der Sehschärfe.

Bei älteren Menschen kann eine Vergiftung auftreten, selbst die gewöhnlichen маслятами bei Vorhandensein von den chronischen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes oder der Harnwege. Wenn in den Pilzen enthalten erhebliche Konzentrationen von Schadstoffen, das auftreten kann die Resorption von Toxinen in die beschädigten Schleimhäute des Magens.

Das schwere klinische Bild einer Vergiftung zeigt sich bei Kindern. Experten empfehlen nicht die Verwendung von Pilzen für Kinder bis 12 Jahre. Der Organismus von kleinen Kindern noch nicht endgültig gebildet, um die Verdauung solch schwere Mahlzeiten. Hohe Wahrscheinlichkeit der Entwicklung haben Sie eine schwere allergische Reaktion auf die Eiweiße in маслятах.

Falsche Steinpilze: erste Hilfe bei Vergiftungen

Sogar bei der Entdeckung der Opfer, die schwachen Anzeichen der Vergiftung, erfordert eine sofortige medizinische Intervention. Nach dem Aufruf des Doktors sollte Menschen leisten erste Hilfe.

  • Spülen Sie den Magen. Züchten Kristalle kaliumpermanganatlösung in warmem Wasser, sodass die Lösungerworben rosa Färbung. Zu trinken geben, die die betroffenen und Erbrechen vor der Trennung von Flüssigkeit ohne Verunreinigungen von Lebensmitteln.
  • Geben dem Opfer jede Adsorbens für die Neutralisierung von Toxinen, Z. B. Aktivkohle.
  • Sie können Menschen trinken starken süßen Tee oder Wasser ohne Kohlensäure.

Es wird angenommen, dass die Symptome der Vergiftung lässt sich die Einnahme von Spirituosen. Experten längst entlarvt diesen Mythos: wenn Alkohol Toxine beginnen mit doppelter Geschwindigkeit angesaugt werden.

Um Vergiftungen zu vermeiden, sollten Sie Steinpilze sammeln oder kaufen in den geprüften Bereichen. Nicht zu vernachlässigen eine sorgfältige Behandlung der Wald-Gaben und längeren Wärmebehandlung. Nur dann leckere Bratkartoffeln mit Pilzen oder aromatische Suppe in der Lage, Freude zu führen und nicht auf das Krankenbett.