Home / Arten von Vergiftungen: Lebensmittel, Chemikalien, Pilze und andere. / Lebensmittelvergiftung: Symptome und Behandlung / Vergiftung Fliegenpilz – was ist zu tun, wenn der Fliegenpilz gegessen

Vergiftung Fliegenpilz – was ist zu tun, wenn der Fliegenpilz gegessen

Über die Tatsache, dass der Fliegenpilz ist ein giftiger Pilz, wissen wir alle seit der frühen kindheit. Viele wissen, wie er aussieht, aber Fälle von Vergiftungen mit diesem Pilz noch gefunden. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass nicht alle informiert über die verschiedenen Arten dieses Pilzes. Die Sorten unterscheiden Sie sich in Aussehen und Eigenschaften. Vergiftung Fliegenpilz schwer Einfluss auf den menschlichen Körper, und wenn nicht rechtzeitig Hilfe geleistet Fatal.

Sorten Fliegenpilz

Fliegenpilze sind giftig und bedingt essbar, obwohl erfahrene Pilzsammler versuchen zu umgehen solche Exemplare aus der Gefahrenzone.

  1. Roter Fliegenpilz – der attraktivste und giftiges, alle Zeichen, die von der ursprünglichen Färbung. Für eine beeindruckende Aussicht lauert eine tödliche Gefahr. Trifft fast überall, meist in der Nähe von Bäumen und Sträuchern. Gift, das ist die Ursache der Vergiftung, ist ein muskarin. Nur 0,5 Gramm мускарина genug für irreversible Prozesse und Tod.
  2. Weißer Fliegenpilz unterscheidet sich von der weißen Farbe, widerlichen Geruch und Geschmack. Sehr giftiges Exemplar, für Letalität müssen in der Nahrung zu konsumieren drei großen Pilz.
  3. Stinkenden Fliegenpilz – sehr ähnlich mit weißem, sondern mit einem hohlen Stiel. Auch in hohem Grade giftig und nicht unangenehmen Geruch.
  4. Пантерный Fliegenpilz – ein sehr attraktiver Pilz. Er ist Braun, grün oder Braun mit weißen Flecken. Verursacht starke Halluzinationen. Ein Mann, der aß Fliegenpilz dieser Art, leidet an psychischen Störungen, erinnert an eine äußerung von Delirium tremens. Schaden von Amanita pantherina viel mehr, als von den roten, und die Prognose für das Opfer schlimmer ist.
  5. Поганковидный Fliegenpilz – sehr ähnlich zu essbaren Pilze, und nur bei näherer Betrachtung kann man erkennen, charakteristischen Tropfen-Warzen. In hohem Grade giftig.
  6. Grau-rosa Fliegenpilz – bedingt essbar Instanz. Hat eine rosa Farbe mit грязноватыми Fleckchen. Hat einen würzigen Geschmack und Geruch, kann Konsum geeignet, aber es ist besser nicht zu riskieren.
  7. Die Dicke der Fliegenpilz – Pilz essbar, aber hat einen schlechten Geschmack und Aroma. Es gibt ähnlichkeiten mit пантерным Fliegenpilz sind leicht zu verwechseln.

Theoretisch die beiden letzten Arten von Pilzen können Sie nach einer speziellen Behandlung, aber eigentlich ist es besser, nicht zu sammeln.

Die Symptome der Vergiftung

Symptome einer Vergiftung sind unterschiedlich und hängen von der Sorte Pilz, der pflanze Essen. Vergiftungen Gifte der Pilze auslösen können, solche Veränderungen im Körper:

  • erhöhte Erregung;
  • Verwirrtheit;
  • Schwindel;
  • Koordinationsstörungen;
  • verschwommenes sehen und Halluzinationen;
  • unmotivierte Gefühl der Angst;
  • Herzklopfen;
  • Erhöhung des Blutdrucks;
  • Trockenheit der Schleimhäute.

Darüber hinaus können solche Symptome auftreten, wie Angst und Depression.

Die ersten Anzeichen einer Vergiftung treten innerhalb von 20-30 Minuten nach der Einnahme, obwohl in einigen Fällen die Inkubationszeit kann bis zu 6 Stunden hinziehen.

Bitte beachten Sie: je länger es keine Anzeichen einer Vergiftung, desto mehr Giftstoffe in das Blut absorbiert und die Prognose für den Patienten schlechter.

Erste Hilfe vor der Ankunft der ärzte

Bei der Einnahme von Fliegenpilz in großen Mengen kann eine Person das Bewusstsein verlieren oder in ein Koma fallen, was oft zum Tode führt. Nach der medizinischen Statistik, die Zahl der Todesfälle nach der Vergiftung von den Pilzen beträgt 5-10%.

Um zu verhindern, dass eine Verschlechterung der Gesundheit der betroffenen, zu beginnen, um medizinische Hilfe, sobald erschienen die ersten Anzeichen der Vergiftung Fliegenpilz. Algorithmus sollte so sein:

  • waschen Sie den Magen – Patienten geben trinken Sie etwa 1 Liter einfache Lösung von Kalium-Mangan oder Soda. Danach Presse auf der Basis der Zunge und künstlich Erbrechen verursachen. Machen die Prozedur so lange, bis die Flüssigkeit, abgeleitet aus dem Magen, wird ohne Verunreinigungen;
  • die Patienten geben Sorbentien, die im Hause sind. Sie können alle Medikamente auf Basis von Siliciumdioxid oder klassisch Aktivkohle 1 Tablette pro 10 kg Körpergewicht;
  • weiter sieht die Behandlung Darmspülung. Dazu wird in den Enddarm eingeführt, mit der Hilfe von einem Einlauf, Gießen bis zu zwei Liter reines Wasser für einen Erwachsenen und bis zu einem Liter für ein Kind;
  • bei ausgeprägten Schmerzen im Bereich der Verdauungsorgane geben Medikamente, um Spasmen.

Das Wasser zum Spülen des Darmes sollte bei Raumtemperatur. Wenn das Wasser zu warm wird, wird der Effekt Reverse – Toxine werden stärker absorbiert im Darm.

Wenn die Symptome einer Vergiftung ist nicht zu ausgeprägt, ist dies in der Regel der erste-Hilfe-genug, um zu normalisieren Zustand des Menschen. Wenn die erste Hilfe nicht verbessert den Allgemeinzustand des Patienten oder ihm schlechter geworden ist, müssen so schnell wie möglich einen Krankenwagen zu rufen.

Die Behandlung einer Vergiftung im Krankenhaus

Das Opfer, dessen schwere Erkrankung nach dem Verzehr von Fliegenpilz, in einem Krankenhaus behandelt werden. Das Behandlungsschema wird individuell entwickelt, je nach schwere der Vergiftung, aber das grundlegende Protokoll unterstützen identisch.

  1. Spült Magen und Darm viel Wasser.
  2. Subkutane Verabreichung von antidota, die am häufigsten wirkt Atropin. Die Dosierung des Medikaments wird dem Arzt je nach Alter undder Zustand des Patienten.
  3. Bei sehr schweren Zustand unbedingt ernannt werden Glucocorticoide.
  4. Wenn entstehen die spezifischen Symptome bei pilzvergiftung, zum Beispiel, den Krampf der Atemwege, Medikamente verschreiben für die Wiederherstellung der Atmung.

Sogar beim leichten Grad der Vergiftung Amanita Linderung tritt nach etwa einer Woche.

Wenn der Status einer Person schwer, die Behandlung wird lang und möglicherweise schlechte Folgen für die Gesundheit.

Die Auswirkungen der Vergiftung Fliegenpilz

Vergiftung Fliegenpilz kann den Körper stark beeinflussen. Dies zeigt sich solcher pathologischer Zustände:

  • gestörte Harnwege;
  • gestörte Leber und der Bauchspeicheldrüse;
  • beginnen die Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt;
  • erscheinen allergische Reaktionen.

Неоказанная rechtzeitig medizinische Hilfe führt zu schwerwiegenden Problemen. So, beim längeren Intoxikation des Körpers mit der Zeit diagnosefähig Diabetes.

Die Prophylaxe der Vergiftung Fliegenpilz

Zu minimieren Fälle der Vergiftung mit Amanita und anderen Giftpilzen, benötigt in regelmäßigen Abständen vorbeugende Vorträge. Es sollte sowohl in den betrieben als in der Kinder-und Bildungseinrichtungen. Ein besonderes Augenmerk sollte auf die Gegenden, wo es einen Wald und findet eine riesige Sammlung von Pilzen. Die Menschen müssen genau verstehen, was unbekannte Pilze nicht sammeln, nur dann können Sie Ihre Gesundheit und Ihre lieben.

Jede Vergiftung leichter zu verhindern als zu heilen. Für die Prävention von schweren Vergiftungen in der Regel besser, sich von allen Pilzen. Aber selbst wenn jemand nah an den Menschen vergiftet Champignons, müssen Sie genau wissen, was zu tun, dann all die schlechten Folgen auf ein Minimum zurückgeführt werden.