Überdosierung кеторолом: Symptome, Folgen

Beim Schmerzsyndrom unterschiedlicher Herkunft, einschließlich Gelenkschmerzen, neurologische Erkrankungen und auch onkologische Pathologie, ärzte verschreiben das Medikament кеторол. Daten Tabletten oder Injektionen ergänzen die Behandlung, schießende Schmerzen bereits nach 30 Minuten und übt entzündungshemmende Wirkung.

Überdosierung кеторолом eintreten kann, aus mehreren Gründen. Dies wirkt sich auf eine Reihe von inneren Körpersysteme und hat spezifische Symptome. Was sind die Auswirkungen, gibt es eine tödliche Dosis und was zu tun ist zur Verringerung der Konzentration von Substanzen im Körper?

Kurz zur Zubereitung

Ketorol – Tabletten oder Injektionen, um zu stoppen Schmerzsyndrom. Die Hauptzutat steht ketorolac. Die Medikation lindert die Entzündung und fördert die Senkung der Temperatur des Körpers. Da das Medikament нестероидного Herkunft, sein können, weisen Patienten unterschiedlichen Alters und sogar Kinder.

Tabletten mit diesem Wirkstoff können abgeleitete Namen: кеторол, ketanov, кеталгин, кетродол. Sie haben eine weiße oder grüne Farbe, die Ausbuchtungen auf jeder Seite, und den Buchstaben «S» auf seiner Oberfläche. Von zusätzlichen Substanzen in die Zusammensetzung umfasst:

  • Lactose;
  • OLIVE Farbstoff (im Falle der grünen Tabletten);
  • Cellulose;
  • Propylenglykol;
  • Magnesiumstearat;
  • Titandioxid;
  • Siliciumdioxid;
  • hypromellose;
  • Maisstärke.

Ampullen mit dem gleichen Wirkstoff bestehen aus Wasser für Injektionszwecke, Ethanol, Natriumhydroxid, Natriumchlorid und Propylenglykol. Die Medizin hat eine Breite analgetische Wirkung auf die Weichteile und das Knochensystem.

Seine wichtigste Wirkung – Hemmung der Enzyme Cyclooxygenase die Prostaglandin produzieren. Die Letzte beteiligt sich an der Einwirkung auf die Nervenenden, und die Menschen empfinden es als Schmerz. Hemmung der Funktion des Enzyms verringert diesen Effekt. Zunehmende Temperatur bei entzündlichen Prozessen kommt auch in der Norm mit der Einführung des Medikaments. Aber ob schädlich кеторол, trotz so gute Leistung in der pharmakologischen Wirkung?

Wann kann ein Gift sein.

Vergiftung кеторолаком, in allen Zubereitungen, kann aus folgenden Gründen auftreten:

  • überschrittene Dosierung;
  • Verwendung abgelaufener Medikamente;
  • die Einnahme der normalen Dosis im Alter von 65 Jahren;
  • die Anwendung des Arzneimittels länger als fünf Tage;
  • der Konsum von Medikamenten, wird im falschen Temperaturbereich.

Da der Tod zu einer signifikanten Erhöhung der Dosis von diesem Medikament kommt nicht in suizidalen Fällen nicht verwendet wird. Aber die zahlreichen Reaktionen und Nebenwirkungen verursachen kann. Es ist besonders wichtig darauf zu achten, wie dieses Medikament nimmt ein Kind oder eine ältere Person. Denn alte Menschen Zerstreutheit vergessen, tranken Sie heute die Pille кеторола, und wie oft es schon war.

Denn der Schmerz kann beflügeln Person suchen zu erleichtern, erfordert einen genaueren überwachung der Zulassung des Medikaments bei dauerhaft Kranken Menschen.

Anzeichen einer überdosierung und Vergiftung

Um rechtzeitig Maßnahmen zur Hilfeleistung für die Person, die Droge vergiftet, ist es wichtig zu wissen, die Symptome dieser Erkrankung. Eine überdosierung von Ketorolac zeigt sich wie folgt:

  • übelkeit und der Drang zu kotzen, die keine anderen verwandten, konsumierten die gleiche Nahrung;
  • Herzrhythmusstörungen;
  • starken Anstieg oder Abfall des Blutdrucks;
  • paroxysmale Schmerzen im unterleib, Exazerbation der Magengeschwüre;
  • schwierige oder schmerzhafte Wasserlassen aufgrund Störungen der Nieren;
  • Kopfschmerzen, Benommenheit, Sehstörungen, Schwäche;
  • Schwellung der Gliedmaßen und des Gesichts aufgrund der angesammelten Flüssigkeit und Nierenversagen.

Bei der Vergiftung кеторолаком müssen Sie sofort suchen qualifizierte medizinische Hilfe. Bis die Rettungssanitäter das Opfer Sie trinken einen Liter Wasser mit einem Teelöffel Backpulver, um das Erbrechen herbeizurufen. Dann ist es notwendig, die Aktivkohle zur Absorption von Resten der Stoffe im Magen. Die übrigen Maßnahmen im Krankenhaus.

Die Folgen einer überdosierung кеторолом

Wenn brechen Sie die Dosierung der Einnahme des Medikaments oder werden die Medikamente länger als fünf Tage, das den Wirkstoff beginnt mit einem überschuss ansammeln im Körper, die unweigerlich dazu führen, negativen Auswirkungen. Dies kann Auswirkungen auf wichtige Systeme des Lebens.

Verdauungstraktes

Übermäßige Verwendung von Ketorolac am meisten wirkt auf Magen und Darm. Dies zeigt sich zunächst übelkeit, Erbrechen und Schmerzen im Magen. Weitere Auswirkungen umfassen Durchfall, erhöhte Körpertemperatur. Diese Symptome treten vor allem bei Menschen, die älter als 65 Jahre. Dies geschieht aufgrund der negativen Auswirkungen der Wirkstoff auf die Schleimhaut des Verdauungstraktes. Verminderte Aktivität führt zur letzten эрозийным Läsionen der Magenwand. Die Folge kann eine Magengeschwür.

Eine weitere Manifestation einer überdosierung кеторола dient Störung des Säure-Basen-Gleichgewicht. Wegen dieser organischen Säuren nicht ausreichend oxidiert werden innerhalb des Verdauungstrakts und deren Ausscheidung aus dem Organismus eingeschränkt. Chronischer Zustand mit Indikatoren hat die Diagnose «metabolische Azidose».

Für die Behandlung benötigen Sie Beratung bei Gastroenterologen und Therapie, zur LinderungMagengeschwüre. Verordner für die Normalisierung der Säure-Basen-Gleichgewicht. Der operative Eingriff erfolgt in seltenen Fällen.

Harnsystem

Bei der Vergiftung кеторолом es die geltende Substanz in den Nieren ansammeln kann, was bewirkt, dass die Verletzung von Ihrer Arbeit und Schwellungen im Gesicht und Handgelenke, sowie die unteren Extremitäten. Häufige begleitende Zeichen dient Schwierigkeiten beim Wasserlassen. Bei längerer Einnahme des Medikaments gibt es eine Reihe von Körpergewicht. Aber tritt das klinische Bild und mit häufigem Harndrang. Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule oft begleiten vergiftet кеторолаком.

Um vollständig zu sehen, die Auswirkungen einer überdosierung кеторолом auf Urinausscheidendes System, wenden sich um Rat an einen Nephrologen überwiesen und Urologen. Müssen Probenentnahme Blut -, Urin-und Ultraschalluntersuchungen der inneren Organe.

Herz-Kreislauf-System

Bei der Vergiftung кеторолаком führt zu einer deutlichen Blutverdünnung wegen der Unterdrückung der Substanz der Bildung und der Arbeit der Blutplättchen. Wenn es der Schnitt, das Blut kann nicht lange bleiben. Häufige Manifestation der übersättigung кеторола werden sogar Blaue Flecken beim kleinsten Stoss.

Blutdruck fähig steigen, aber in geringen Grenzen. Treten pulsierende Schmerzen im Kopf und Schwäche. Die Beseitigung einer überdosierung, außer primären Maßnahmen erfordern die Konsultation beim Kardiologen, und Arzneimitteln zur Normalisierung des Blutdrucks.

Atmungssystem

Vergiftung кеторолом führt zu Verletzungen und Atmungsorgane. Seltenen, aber möglichen Folgen sind Schwellungen des Kehlkopfes und der Lunge. Dies zeigt sich in Kurzatmigkeit oder Atembeschwerden. Das Opfer kann die Prüfung und Bronchospasmus, wenn der Abstand zwischen den kleinen Kanälen und бронхиолами drastisch reduziert und es ist unmöglich, einen Atemzug zu machen. In solchen Situationen erforderlich sind Antikonvulsiva und Unterstützung spezialisiertes Team.

Allergische Reaktionen

Häufige Manifestation der Vergiftung кеторолом dient Hautausschlag und begleitet von Juckreiz. Das Epithel kann ändern die Farbe und werden rot. Bei akuten Fällen Angioödem beobachtet, wenn etwa kehlige Gewebe Anschwellen und stören die normale Atmung. Pfeifen beim Seufzer kann ein zusätzliches Symptom. Um den Zustand des betroffenen zu lindern, ist es wichtig, schnell zu geben Antihistaminika Substanzen, die Schwächen die Wirkung von Ketorolac, der giftig wegen der Akkumulation im Organismus. Ernannt und Diuretika. In diesem Zustand erfordert Beobachtung im Krankenhaus für die Linderung der Symptome.

Was unternimmt die Spezialisten bei überdosierung

Um das angesammelte Medikament aus dem Körper, praktisch erweisen sich die folgenden Maßnahmen nach dem Krankenhausaufenthalt:

  1. Bei der letzten Einnahme der letzten Dosis кеторола erfordert den Magen Spülen. Wenn die übliche Erbrechen nicht aufgerufen wird, benötigt das Verfahren unter Verwendung der Sonde.
  2. Entgiftung des Wirkstoffs erfolgt durch intravenöse Injektion von Natrium-Chlorid. Das Volumen der Lösung hängt von dem Gewicht und dem Alter des Patienten und wird vom Arzt bestimmt.
  3. Bestellt viel zu trinken.
  4. Mit dem Ziel der Beschleunigung der Elimination кеторола werden Diuretika, die zur Förderung der aktiven urinieren. Es hat eine zusätzliche reinigende Wirkung auf die renale System.
  5. Zur Reduzierung der Toxine im Darm kann zugewiesen werden Abführmittel.
  6. Die nachfolgenden Maßnahmen Zielen auf die Beseitigung der Symptome und Erkrankungen hervorgerufen (Anti-ulcer-Medikamente, Mittel für die Normalisierung des Blutdrucks, Krampflösende Medikamente).

Nach der Beseitigung der Anzeichen einer überdosierung müssen Sie möglicherweise die Beratung Gastroenterologen, Neurologen und Proktologe. Die Kontrolle des Blutes, uzi der Nieren und EKG helfen vollständig Folgen zu sehen und den Grad Ihrer Beseitigung.

Кеторол und sein Wirkstoff sind in der Lage, den Zustand der Patienten erheblich erleichtern, die Schmerzen verschiedener Herkunft. Aber ein überschreiten der maximalen Dosis und Zeitraum-Gebrauch der Medikamente führt zu Verletzungen des Verdauungstraktes, der Nieren und des Kreislaufsystems. Deshalb erfordert eine sorgfältige überwachung der Einnahme der Droge und zeitnahe berufliche Maßnahmen bei überdosierung.