Überdosierung атараксом: Symptome, Behandlung, tödliche Dosis

Atarax ist ein Medikament, Beruhigungsmittel, hat eine ausgeprägte beruhigende, sedierende Wirkung. Ernannt wird er vom behandelnden Arzt. Wird das Medikament in Form von Tabletten, Lösungen für die intramuskuläre Verabreichung. Der übermäßige Konsum der Droge führt zu schweren Vergiftungen und Störungen des gesamten Organismus. In diesem Artikel wird eine überdosierung атараксом, seine Ursachen, klinische Manifestationen, sowie erste-Hilfe-Methoden bei der Entwicklung und Behandlung dieser Bedingung.

Beschreibung der Droge

Atarax gehört zur Gruppe der Tranquilizer. Sein Wirkstoff, hydroxyzinhydrochlorid, hat eine angstlösende, beruhigende und antiemetische Wirkung, in der Lage zu reduzieren Juckreiz und Symptome von allergischen Reaktionen durch die Blockierung der Histamin-Rezeptoren.

Denken Sie daran, dass selbst behandeln атараксом gefährlich. Dieses Arzneimittel kann die Einnahme nur nach Empfehlung des behandelnden Arztes.

Indikationen zu erhalten:

  • alarmierende Zustände, Panikattacken;
  • Gefühl der inneren Spannung;
  • ausgeprägte Agitation;
  • Alkohol-Abstinenz;
  • Juckreiz der Haut;
  • Prämedikation vor operativen Eingriffen;
  • anpassungsstörung.

Atarax gehört zu hochwirksamen Medikamenten haben, hat viele Kontraindikationen. Dazu gehören:

  • Allergien gegen Bestandteile des Medikaments;
  • Porphyrie;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Galaktose-Intoleranz;
  • Kinder bis 3 Jahre;

Auch das Medikament sollte mit Vorsicht und nur im Notfall verschreiben Menschen mit folgenden Erkrankungen:

  • Myasthenia Gravis;
  • Nierenversagen;
  • Adenom oder Hyperplasie der Prostata;
  • Epilepsie;
  • Glaukom, erhöhter Augeninnendruck;
  • eine Neigung zu Verstopfung;
  • gestörte Rhythmus des Herzens.

Atarax können nicht kombiniert werden mit vielen Medikamenten, Z. B. mit anderen Beruhigungsmitteln, Sedativa, Hypnotika, Barbiturate, etc. Bei Bedarf parallele Einnahme von anderen Arzneimitteln zusammen mit атараксом unbedingt eine Rücksprache mit dem behandelnden Arzt.

Die Ursache der Vergiftung

Am häufigsten entwickelt sich eine überdosis durch die Schuld der Patienten. Nichtbeachtung der Anweisungen und Empfehlungen, die Beschäftigung selbst zu behandeln, kann dies zu einer akuten Vergiftung medikamentös. Zu den häufigsten Gründen die Entwicklung einer überdosierung sind wie folgt:

  • Unabhängige Auswahl der Dosierung des Medikaments. Die Dosis атаракса muss verschrieben werden vom behandelnden Arzt individuell für jeden Patienten.
  • Die Einnahme der hohen Dosis der Medikamente während einer Panikattacke oder Angst. Ein Mensch in diesem Zustand kann nicht erkennen bis zum Ende Gefahren Ihres Handelns, Sie wollen so schnell wie möglich Ihren Zustand zu erleichtern, viel trinken Tabletten.
  • Der Konsum der Droge Kind, fand Tabletten. Atarax wie andere Medikamente, die zu Hause gelagert werden muss in Reichweite des Kindes Stelle.
  • Die Kombination der Droge mit Alkohol. Alkohol verstärkt die Wirkung dieser Droge, und führt zur Entwicklung einer schweren Vergiftung.
  • Paralleler Empfang атаракса mit Barbituraten, Hypnotika, Tranquilizern, sedierenden Medikamenten. Auch Intoxikationen entwickeln kann es bei der Kombination mit Schmerzmitteln, Antihistaminika und противоаритмическими Drogen.

Die klinischen Symptome einer überdosierung Medizin

Symptome einer überdosierung beginnen klinisch manifestieren sich während der ersten 30-60 Minuten nach der Einnahme der Medikamente nach innen. Ihre Expression ist abhängig vom Gewicht des Patienten und der Menge des Medikaments.

Der Tod von einer überdosis kann man innerhalb der ersten Stunde. Es entwickelt sich als Folge der Unterdrückung der Atmung und Herzaktivität.

Die wichtigsten klinischen Symptome einer überdosierung атараксом:

  • übelkeit und starkes Erbrechen;
  • Herzrhythmusstörungen, bei der der Patient kann sich selber spüren «abstürzt» im Herzen;
  • Hyperaktivität und Aufgeregtheit, an die Stelle kommt die Lethargie und Schläfrigkeit;
  • ein plötzlicher Abfall des Blutdrucks, Blutdruckabfall;
  • Verlangsamung der Atmung;
  • visuelle und akustische Halluzinationen;
  • Bewusstseinsstörungen, bei dem der Patient allmählich fällt in сопорозное und dann Koma.

Erste Hilfe und Behandlung der Intoxikation Präparat

Bei akuten und schweren Vergiftungen Symptome wachsen schnell, der Zustand des Patienten verschlechtert. Brauchen Sie sofort für medizinische Notfallhilfe aufrufen.

Vor der Ankunft der ärzte versuchen, sich selbst zu отравившемуся die erste Person erste Hilfe. Um dies zu tun:

  1. Bringen die Reste der Pille aus dem Magen. Der Patient sollte in einem Zug trinken ein paar Gläser Wasser und verursachen Erbrechen. Dieses Verfahren sollte so früh wie möglich nach Verschlucken gefährliche Dosis des Medikaments. Magenspülung erfolgt nicht im Falle der Verletzung des Bewusstseins des Patienten.
  2. Geben отравившемуся Menschen trinken Sorbentien. Es kann Aktivkohle, сорбекс, атоксил, smectite oder jede andere Vertreter dieser medikamentösen Gruppe. Die Dosierung des Sorbens sollten Sie sorgfältig Lesen Sie die Anweisungen in ihm.
  3. TränkenPatienten einfach stilles Wasser oder süßen Tee. Wenn eine Person ständig erbricht, geben Sie ihm langsam trinken, kleine Schlucke und oft.
  4. Bei Bewusstlosigkeit der Patient lag auf einer Ebenen und festen Oberfläche und drehen den Kopf zur Seite. Sie überwachen die Anwesenheit seiner Atmung und Puls. In Ihrer Abwesenheit sollte die indirekte Massage des Herzes.

Ärzte SMP, in einen Anruf angekommen ist, überprüft den Puls, Blutdruck, Atmung und Sättigung und nehmen die erste Hilfe. Sie werden bei Bedarf Magenspülung über Sonde. Auch Sie Medikamente eingeführt werden, regulieren den Puls und den Blutdruck.

Die Behandlung einer überdosierung erfolgt in der Toxikologie. Schwer krank ins Krankenhaus eingeliefert in der Intensivstation. Ein spezifisches Antidot für атаракса Nein, die Behandlung zielt auf die Ausscheidung von Rückständen von Medikamenten, die Normalisierung der Vitalfunktionen des Patienten.

Atarax gehört zur Gruppe der Tranquilizer. Einnahme sollte nur nach Verschreibung durch einen behandelnden Arzt. Im Falle einer überdosierung, Kombination mit Alkohol oder bestimmten anderen Medikamenten entwickelt sich eine schwere Vergiftung, die fähig ist, führen zu einer Störung der Atmung, des Herzschlags und des Todes. Die Behandlung einer überdosis wird in die toxikologische Abteilung. Bei rechtzeitiger Behandlung für die ärztliche Behandlung die Prognose für das Leben in den meisten Fällen günstiger.