Eine toxische Vergiftung des Körpers: Symptome, Anzeichen einer Vergiftung

Die Symptome der Vergiftung ist schwer zu verwechseln mit Symptomen anderer Erkrankungen. Quälende übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Kopfschmerzen reduzieren deutlich die Lebensqualität der Menschen, machen Anpassungen in der seit langem Pläne. Фарминдустрия und Chemische Industrie entwickeln sich rasant – jeden Tag in den Regalen der Apotheken und Geschäften gibt es neue Medikamente, Haushaltschemie, Wachstumsförderer der Pflanzen. Unsachgemäße Verwendung oder Lagerung von Chemikalien provozieren toxische Vergiftung, führt manchmal zum Tode führt.

Was ist eine Vergiftung durch Toxine

Vergiftung – Verletzung der funktionellen Aktivität aller Systeme der Tätigkeit nach dem eindringen in den menschlichen Körper Giftstoffen. Ärzte unterscheiden zwischen vorsätzlicher Vergiftung und fahrlässige. Letztere tritt am häufigsten bei unvorsichtiger Handhabung mit giftigen Substanz, Lagerung oder überschreitung der Dosierung.

Kleine Kinder erleben oft schmerzhafte Symptome der Vergiftung wegen seines erhöhten Neugier auf alles helle und ungewöhnlich. Sie locken schöne giftige Pflanzen, ordentlich Kisten mit Medikamenten, interessante Spraydosen. Erwachsene fördern die Entstehung von Vergiftungen bei Kindern, indem Medikamente und Dünger in leicht zugänglichen Bereichen.

Auch unter Einhaltung aller Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit toxischen Verbindung, die der Mensch nicht immer um sich vor Vergiftungen schützen kann, z.B. bei Notfall-Emissionen giftiger Substanzen in die Umwelt. Es gibt zwei Hauptarten von möglichen Vergiftungen.

  1. Akute Vergiftungen. Entwickelt sich bei jedem Kontakt mit der giftigen Substanz. Symptomatik kann sich innerhalb von nur wenigen Minuten. Von der verheerenden Wirkung des Giftes leiden die Nieren, die Leber, die Lunge des Menschen. Der Zustand erfordert sofortige Hospitalisierung der betroffenen für die Bestimmung der Art der toxischen verbindungen und der Einführung von Gegengift.
  2. Chronische Vergiftungen. Extrem gefährliche Krankheit wegen der Abwesenheit von ausgeprägten Anzeichen einer Pathologie. Der Mensch ahnt nicht, was in seinem Körper sammelt sich das Gift, Abschreibung Fieber und zittern der Gliedmaßen auf die nächste Erkältung. In der Regel ist eine chronische Vergiftung durch toxische Verbindung zufällig diagnostiziert, bei der Untersuchung auf das Vorhandensein von anderen Krankheiten.

Langfristige Akkumulation von Schadstoffen durch den Körper möglich auf industrielle Anlagen. Toxische verbindungen werden als Komponenten der Mischungen, Katalysatoren, Stabilisatoren. Selbst moderne Kläranlagen können nicht immer garantieren die vollständige Absorption der giftigen Dämpfe oder Gase (Chlor, Ammoniak, Quecksilber).

Arten von Giftstoffen und deren Wirkung auf den menschlichen Körper

Mögliche Vergiftung mit toxischen Substanzen lauert den Menschen auf jedem Schritt. Sogar ein harmloser bei einer überdosierung von Ascorbinsäure ist in der Lage, für eine lange Zeit, die Person zu senden auf das Krankenbett. Was kann Vergiftung verursachen bei unsachgemäßer Anwendung und Lagerung:

  • alkoholische Getränke;
  • Lebensmittel;
  • pharmakologische Präparate;
  • die Haushaltschemie;
  • Suchtstoffen;
  • giftige Pilze und Pflanzen;
  • Laugen, Säuren.

Eine toxische Verbindung entstehen kann direkt in den menschlichen Körper. Ausfall des endokrinen Systems, Senkung der Immunität, systemische oder chronische Erkrankungen treten vor dem hintergrund der Erhöhung der Konzentration von schädlichen Substanzen in den Blutkreislauf.

Selektivität Gift verursacht verschiedene Symptome bei den betroffenen. Diese Eigenschaft ist äußerst wichtig bei der Diagnose von Vergiftungen und bestimmen die Art der toxischen Substanz. Wie Verhalten sich schädliche verbindungen im menschlichen Körper:

  1. Neurotoxische Wirkung. Nach der Verwendung von Drogen, Sedativa, Antidepressiva auftreten können psychische Störungen, Krämpfe, Atemnot. Der gleiche Effekt ist bei Vergiftungen mit Arzneimitteln zur Behandlung von Tuberkulose, Alkohol, Kohlenmonoxid.
  2. Kardiotonische Aktion. Überdosis Herzglykoside, Salze von Kalium, Barium verursacht Herzrhythmusstörungen verschiedener Genese, hat eine pathologische Auswirkungen auf den Zustand des Herz-Kreislauf-Systems.
  3. Hepatotoxische Aktion. Chlorierte Kohlenwasserstoffe, Phenol, Acetaldehyd provozieren irreversibele Tod der Leberzellen. Giftige Pilze, vor allem der Fliegenpilz und Amanita phalloides, die Zerstörung der гепациты sofort nach dem eindringen in die Blutbahn.
  4. Nefrotoksicescoe Effekte. Schwermetalle, Alkohol, Quecksilber, Chlor verursachen akute, aber auch chronische Niereninsuffizienz. Paarige Organe verlieren Ihre Fähigkeit, Blut filtern, ausgeben Urin. Ist eine Schädigung von Nieren-Parenchym, Kelche, Nierenbecken, nefronov.
  5. Гематотоксическое Aktion. Fast jede giftige Verbindung hat eine derartige Wirkung auf den menschlichen Körper. Immer im inneren Blutdruck Flussbett, Gift-Moleküle binden und zerstören die roten Blutkörperchen. Der aktive Sauerstoff aufhört zum Gehirn, was dazu beiträgt, Lungenödem, Herzstillstand, Störung der Atmung.

Vergiftung durch Schwermetallsalze, Säuren, Laugen verursacht Schäden an der Schleimhaut des Magen-Darm-Trakt. Sie vereitert und mit der Zeit Epithelzellen werden durch das grobeFasergewebe.

Als die giftige Substanz in den Körper gelangt

Die Vielfalt der Gifte eine Vielzahl von Möglichkeiten zu deren eindringen in das Blut des Flußbettes. Die Begegnung mit Ihnen kann passieren, zu Hause, auf einem Spaziergang, in der Herstellung und auch beim Durchgang von medizinischen Behandlungen oder Untersuchungen. Die toxische Vergiftung des Organismus mit giftigen Substanzen entsteht wie folgt:

  • bei intravenöser intravenöser oder intramuskulärer Verabreichung toxischer verbindungen;
  • mündlich bei Kontakt mit dem Gift innerhalb des Magen-Darm-Trakt;
  • perkutanes nach Aufnahme toxischer Stoffe durch Schleiern;
  • einatmen beim einatmen von giftigen Gasen oder dämpfen;
  • über die Schleimhäute;
  • durch intrakavitäre Verabreichung von toxischen verbindungen.

Die Vergiftung kann auftreten, auch bei überschreitung der Konzentration des Wirkstoffs in der Lösung durch waschen der Nase oder den Ohren, der Verwendung der Einlauf, спринцевании.

Gifte eine lokale toxische Wirkung, verursacht schwere Verbrennungen und Hautschäden. Und nach dem eindringen des Körpers beginnen Sie unmittelbar Einfluss auf die roten Blutkörperchen, гепациты oder Nierenzellen. Besonders gefährlich ist eine Verletzung der vaskulären Permeabilität, provozierend zahlreiche Blutungen.

Die Symptome der Vergiftung

Anzeichen einer toxischen Vergiftung sind direkt abhängig von der Menge des Giftes, seine Artenzusammensetzung Pflegeprodukte, Wege, auf denen die im inneren des Körpers. Der Schweregrad der Symptome bestimmt auch die menschliche Gesundheit. Manchmal toxische verbindungen verursachen nur eine geringe übelkeit, aber es gibt Gifte, die fähig sind, führen zum Tod nur bei der kurzen einatmen von dämpfen.

Die ärzte bemerken eine bestimmte Prädisposition für eine Art von Gift. Beispielsweise ist weithin bekannt für Fälle, in denen der Verzehr von gebratenen Champignons Gruppe von Menschen verursachte schwere Vergiftung nicht ein und verursachte keinen Schaden für andere.

Kinder, ältere Menschen, chronisch kranke leiden unter der toxischen Wirkung viel stärker als ein starker junger Mann. Symptome einer Vergiftung können sehr gering sein:

  1. Juckreiz, Schuppung der Haut.
  2. Schmerzen im unterleib.
  3. Eine kleine übelkeit.
  4. Trockene Schleimhäute.
  5. Vorübergehende Appetitlosigkeit.

Andere Anzeichen einer Vergiftung bedrohen das Leben und die Gesundheit des Menschen:

  • Atemnot;
  • Herzrhythmusstörungen;
  • der Verlust der Orientierung im Raum;
  • Coma;
  • Lungenödem;
  • Herzstillstand.

Toxische Wirkung einiger Gifte entwickelt sich innerhalb von wenigen Sekunden, andere dauerhaft im inneren des Körpers ansammeln und erst nach einiger Zeit beginnen sich zu manifestieren.

Erste Hilfe bei Vergiftungen

Beachten Sie eine wichtige Regel ist, bei einer Vergiftung müssen Sie zuerst die Ambulanz Hilfe, und erst dann des Opfers trinken starken süßen Tee. Sie unterschätzen den ernst der Vergiftung, die Menge an Gift, Gefahrenklasse, zu der er gehört. Wenn der Status einer Person unsicher ist oder er das Bewusstsein verlor, wenden Sie sich bitte telefonisch mit dem Allgemeinen toxikologischen Zentrum für die sofortige Beratung. Der diensthabende Arzt Fragen, beschreiben die Symptome und bietet Lösungsmöglichkeiten.

Wenn die Vergiftung aufgetreten Dämpfe oder Gase toxische verbindungen, die betroffenen brauchen schnell abzuleiten oder Person an die frische Luft. Dabei sollten Sie darauf achten auf die eigene Sicherheit und tragen eine Gasmaske.

Während der Doctor unterwegs ist, muss der Mensch leisten erste Hilfe:

  1. Den Patienten auf die Seite, schützen Decke, zu beruhigen.
  2. Sprechen Sie mit der Person, alles zu tun, um es im Bewusstsein war.
  3. Wenn sich Erbrechen, reinigen die Mundhöhle. Непереваренная Lebensmittel sollten nicht in die Atemwege gelangen.
  4. Geben dem Opfer jede Adsorbens oder Trommel.

Erbrechen verursachen Sie nur während Ihrer Zeit in vollem Vertrauen, dass die Vergiftung durch ätzende Laugen oder Säuren. Rückwärtssprung toxischer verbindungen in die Speiseröhre führt zum anhalten der Atmung.

Definition der Gefahr der Intoxikation nur durch ärztin. Man sollte nicht hoffen auf eine schnelle Beseitigung der Symptome mit Hilfe von Aktivkohle. Rechtzeitige Einleitung Gegenmittel fähig, den Menschen zu retten aus tiefen Invalidität oder Tod.