Allgemeine toxische Syndrom: Symptome, Behandlung

Allgemeine toxische Syndrom ist eine akute pathologische Bedingung, die in Reaktion auf die Wirkung der verschiedenen toxischen Komponenten, die sich im Organismus oder schlagen Sie ihn von außen. Ein solcher Zustand ist am häufigsten bei Kindern jüngeren Alters. Die Latenzzeit kann dauern von einer Woche bis zu mehreren. Oft dieses Syndrom manifestiert sich auf dem hintergrund von Darminfektionen – Salmonellose, Dysenterie, sowie Krankheiten, die durch Staphylokokken. Pathologie stark bricht die Funktion des Nervensystems und des Herzens. In besonders schweren Fällen toxic-Syndrom kann schnell zum Tod führen Menschen.

Die Ursache der Krankheit

Toxic-Syndrom entwickeln kann aus mehreren unterschiedlichen Gründen. Faktoren, die dazu beitragen, die Entstehung des ähnlichen Syndroms:

  • Krankheit des Verdauungstraktes infektiösen Ursprungs. Es kann колиэнтерит, sekundären Blutvergiftung, Enteritis, verursacht durch Staphylokokken.
  • Angeborene Pathologie, die im Zusammenhang mit der Verletzung des normalen Stoffwechsels. Dies kann eine renale tubuläre Azidose, eine angeborene Unverträglichkeit von sachariden und Laktatazidose. Die toxische Syndrom adrenogenitales Syndrom führen kann, fließt mit der Verletzung der Wasser-Salz-Gleichgewicht und гипоальдостеронизм.
  • Sonstige Allgemeine Pathologie, die können schnell dazu führen, dass toxische Syndrom. Es können akute Atemwegsinfektionen, Lungenentzündung, Sinusitis und Otitis.

Bei toxischen Syndrom gibt es einen Mangel an Durchblutung, das führt zu einer Störung aller Organe und Systeme im Körper. Gestört ist auch die gewebeatmung, was zu einer schnellen Erschöpfung der Energiereserven. Als Ergebnis der pathologischen Veränderungen im Körper alles kann tödlich sein.

Toxic-Syndrom tritt am häufigsten bei Kindern, und je jünger das Alter des Kindes, desto größer ist die Chance der Entwicklung von Toxizität bei ihm.

Das Krankheitsbild

Infektiös-toxische Syndrom tritt mit ganz charakteristischen Symptomen. Vor allem das Nervensystem betroffen, so dass der Patient die Krankheit beginnt akut. Dabei Perioden großer Erregung schnell ersetzt Unterdrückten Zustand.

Blutvergiftung bei Kindern und Erwachsenen manifestiert sich solche spezifischen Symptome:

  • Symptome einer akuten Intoxikation des Organismus. Es können Magenbeschwerden, Blässe der Haut, Schwäche in den Muskeln und sehr hohe Temperaturen.
  • Am Anfang der Krankheit beobachtet man eine starke Erregung, danach wird die Unterdrückung des Bewusstseins. Mit der Entwicklung der Pathologie Bewusstsein vollständig gehemmt, und der Mensch fällt ins Koma.
  • Am Anfang des toxischen Syndroms Druck stark erhöht, aber als die Krankheit es fällt und bleibt standhaft gering. Dies kann durch die Freisetzung von Angstschweiß, abnorme Blässe und erhöhte Herzfrequenz.
  • Erscheinen Verdauungsstörungen – Durchfall, Erbrechen, akute Schmerzen im unterleib. Solche Verstöße führen schnell zu Austrocknung und Verletzungen, die möglicherweise im Zusammenhang mit diesem Zustand.
  • Wenn bei einem Patienten entstand das Austrocknen, gibt es übermäßige Trockenheit der Haut und Schleimhäute, sowie abnormalen Durst, die nicht stillen. Wenn toxische Syndrom tritt bei grudnichka, dann hat er die Fontanelle einfällt, und können mehrere Augäpfel fallen. Bei Patienten aller Altersgruppen verringert sich die Elastizität der Haut. Sie werden schlaff und verlieren Ihre Elastizität.
  • Bei gestörten Stoffwechsel im Körper besteht eine starke Lethargie, Depression, Muskelschwäche, Hemmung von Reflexen und anhaltende Probleme mit der Atmung.
  • Okzipitale Muskeln übermäßig angespannt sind, wird die Neigung zu Muskel-Krämpfen.

Menschen mit infektiös-toxische Syndrom ist leicht visuell zu erkennen. Er sieht sehr krank, und Haut bei ihm erdig-grauen Farbton.

Bei toxischen Syndroms Atem immer oberflächlicher und ziemlich Häufig.

Diagnose

Die Krankheit ist nach den Ergebnissen der Erhebung der Anamnese und Untersuchung des Patienten. Besonderes Augenmerk Arzt legt Infektionskrankheiten, die krank sind oder krank ist der Patient, aber auch angeborene Krankheiten des Stoffwechsels.

Der Patient angeben, Wann genau die ersten Symptome einer toxischen Syndroms. Es ist sehr wichtig zu wissen, wenn es Dyspepsie – vor einer Mahlzeit oder direkt danach.

Bei der Untersuchung des Patienten Dr. прощупывает Bauchwand, Cheerleader muss eine vergrößerte Leber und Milz. Untersuchungen auf die Definition der Reflexe, sowie die elementaren motorischen Tests. Der Arzt kann Tests auf die Bestimmung der Konzentration der Aufmerksamkeit. Dies ist notwendig, um zu verstehen, wie hingerissen das Nervensystem.

Der Patient Lunge und Herz abgehört, der Druck gemessen. Es ist die durchfhrung und anderen Untersuchungen, um Störungen der anderen Organe.

Der Patient zwingend mietet ein großes Blutbild und Urin. Darüber hinaus führen serologische Blutproben, um den Erreger zu identifizieren.

In den meisten Fällen Patienten mit Verdacht auf infektiös-toxische Syndrom verweisen auf die Konsultation zum инфекционисту.

Behandlung

Behandeln toxic-Syndrom, nur in einem Krankenhaus-Krankenhaus. Patientenim Krankenhaus bei den ersten Anzeichen der Krankheit in der Intensivstation oder Intensivstation, wo und Behandlung. Der Patient regelmäßig Blutdruck Messen und überprüfen Herztätigkeit.

Standardprotokoll für die Behandlung von toxischen Syndroms sieht so aus:

  • Um Austrocknung zu verhindern, wurden die Patienten alle 20 Minuten geben ein wenig Wasser. Darüber hinaus zeigt intravenöse изотонических Lösungen.
  • Mit Antibiotika. Wenn der Erreger nicht identifiziert Labormethoden, Medikamente verschreiben Breitspektrum.
  • Symptomatische Behandlung verschrieben werden kann hormonelle Mittel, Vitamine und Herz-Medikamente.
  • Verschreiben Adsorbentien, für die Bindung und den Rückzug von Toxinen aus dem Verdauungstrakt.
  • Eingeführt Diuretika, für die Neubelebung der Tätigkeit der Nieren und die baldige Ausgabe von Giftstoffen aus dem Körper.

Durch den Arzt zugewiesen werden kann Hämodialyse oder плазмафарез. Diese Verfahren bestehen in der Hardware-Reinigung des Blutes von toxischen Substanzen.

Wenn ein Patient Antibiotika verschrieben, das er parallel einnehmen muss und Probiotika, um zu verhindern, Kropf.

Prävention

Prävention von toxischen Syndroms besteht in der Führung eines gesunden Lebensstils. Sollten vermeiden Sie jeden Kontakt mit infektiösen Patienten, sondern auch schlechte Gewohnheiten aufzugeben. In der Nebensaison ist sinnvoll, ein Multivitamin. In der Ernährung von Erwachsenen und Kindern sollte viel frisches Obst und Gemüse, aber von Halbzeugen, Roastbeef und fetthaltige Nahrung sollte verzichtet werden.

Wenn die Behandlung des Patienten erfolgt unzeitgemäß oder im unvollständigen Volumen, dann gibt es eine große Risiko der Entwicklung von Infektions-toxischen Schock. Dieser Zustand erfordert eine dringende Intervention der ärzte, da oft endet mit dem Tod des Patienten. Wenn die Behandlung begonnen wird bei den ersten Anzeichen einer Blutvergiftung, dann erwarten die Genesung nach ein paar Wochen.