Exogene Vergiftung und Vergiftung des Körpers

Exogene Intoxikation ist eine Erkrankung, provozierendes Treffer in den Körper von toxischen oder giftigen Substanzen durch Verdauung, Atmungssystem oder die Haut. Einige Gifte sind in der Lage, führen zu schweren Komplikationen und sogar zum Tod führen. In diesem Artikel werden die Ursachen und Symptome von exogenen Intoxikationen, Möglichkeiten der ersten Hilfe und Grundlagen der Behandlung.

Was kann durch exogene Intoxikation

Jede Substanz kann unter Umständen die Ursache der akuten Vergiftung und Vergiftung. Alles, womit der Mensch in Kontakt, was nach innen wendet, hat ihn beeinflusst. Wird es gut oder schlecht ist, hängt von vielen Faktoren ab, beispielsweise vom Alter und Gewicht der Person, der Zahl der Innenseite des Stoffes, das Vorhandensein von chronischen Krankheiten. Zum Beispiel, Alkohol in kleinen Dosen verursacht Intoxikation oder Vergiftung. Im Falle einer überdosis oder Alkohol dem Kind entwickelt sich eine außergewöhnliche exogene Intoxikation.

Zu den häufigsten Gründen der Entwicklung der exogenen Intoxikation sind:

  • minderwertige, verdorbene oder abgelaufene Lebensmittel;
  • alkoholische Getränke oder Surrogate von Alkohol (Methyl, Ethylenglykol);
  • der Konsum von Suchtmitteln, Ihre überdosierung;
  • überdosis Drogen. Jede arznei bei falscher Anwendung verursachen schwere Intoxikation;
  • Gifte von Insekten, Pflanzen und Tiere. Zum Beispiel, der Biss der Viper oder Klapperschlange führt zu tödlichen exogene Intoxikation;
  • giftige Pilze (fliegenpilze, blasse Fliegenpilz etc.). Toxine und Gifte, die sich in den Pilzen, nicht zerstört werden, auch bei der Wärmebehandlung;
  • giftige Gase, Rauch oder Verdunstung von Chemikalien. Solche Stoffe geraten in den Organismus durch die Atmungswege, schnell in den Blutstrom absorbiert. Einige von Ihnen, zum Beispiel, Kohlenmonoxid, führen zu einer schweren Niederlage des zentralen Nervensystemes;
  • Salze der Schwermetalle (Quecksilber, Blei usw.). Bei längerem Kontakt mit Ihnen bei der Arbeit entwickelt sich eine chronische exogene Intoxikation, bei der die strukturellen Veränderungen sind in vielen inneren Organen;
  • Haushalts-Chemikalien, Waschmittel, Kosmetik meistenteils zu kindisch exogener den Vergiftungen. Kinder interessieren sich für alles schmecken, duftend Erdbeer-Duschgel können Sie gewinnen;
  • Säuren und Laugen. Diese Stoffe meistens zufällig geraten in den Organismus durch Unachtsamkeit. Zum Beispiel, eine Vergiftung auftreten kann im Falle einer versehentlichen Einnahme Zitronensäure, war mit dem Kaffee für die Reinigung von Plaque. Säuren und Laugen sind in der Lage, verursachen schwere Verbrennungen der Schleimhaut der Speiseröhre und des Magens;
  • Nitrate und Pestizide tödlich giftig für den Menschen. Sie werden in der landwirtschaftlichen Industrie zur Verbesserung des Wachstums der Pflanzen und schützen Sie vor Schädlingen. Bei Nichtbeachtung der Sicherheitsvorschriften Chemikalien reichern sich in den Pflanzen und machen Sie gefährlich und giftig.

Wie wirkt sich die exogene Intoxikation

Akute exogene Vergiftung klinisch manifestieren sich schnell. Meistens die ersten Symptome entwickeln sich in den ersten 2-6 Stunden. Symptome und Anzeichen einer Vergiftung sind abhängig von der Art des Stoffes, seiner Menge, Weg eindringen in den Körper, Alter und Gewicht des Patienten.

Meistens exogene Intoxikation beginnt mit Allgemeinen und typischen Anzeichen der Vergiftung. Dazu treten Anzeichen eines Befalls des zentralen Nervensystems, der inneren Organe, des Herzens und der Atmung.

Bitte beachten Sie, dass die Vergiftung von bestimmten Toxine sind typische Merkmale und Nuancen, von denen die ärzte wissen, auf der Grundlage können Sie konkrete Verdacht Vergiftung Substanz.

Im folgenden werden die charakteristischen Symptome von exogenen Vergiftungen:

  • Funktionsstörungen des Verdauungssystems. Dazu gehören übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen, Schmerzen im Bauchraum, Magen Stuhl, Blähungen. Diese Gruppen entwickeln oft Symptome bei oraler Konsum von Giftstoffen.
  • Die Niederlage der Atemwege manifestiert trockener Husten, Kurzatmigkeit, Kurzatmigkeit, Kurzatmigkeit. Lunge am stärksten leiden bei der Vergiftung von den giftigen Gasen und dämpfen. Bei schweren chemischen Vergiftungen Lungenödem entwickeln kann, akute respiratorische Insuffizienz.
  • Hyperthermie – erhöhte Körpertemperatur. Dieses Symptom ist typisch für eine Lebensmittelvergiftung, überdosierung Hypnotika und Anxiolytika, Vergiftungen mit Salzen von Schwermetallen usw. Bei Vergiftungen von bestimmten Medikamenten, z.B. paracetamol oder Aspirin, kann es zu einer dramatischen Senkung der Temperatur des Körpers, Hypothermie.
  • Der Rhythmus des Herzens entwickelt sich praktisch bei jedem exogene Intoxikation. Herzklopfen, Tachykardie sind ein Zeichen von Dehydrierung, Verlust der Körper Elektrolyte. Arrhythmien, Extrasystolen wenn Medikamente entwickeln und narkotischen Vergiftungen. Bei Patienten in einem ernsten und kritischen Zustand entwickeln kann Bradykardie, langsamer Herzschlag.
  • Ändern Sie die Höhe des Blutdrucks. Bei einigen Vergiftungen kann es steigen, Z. B. bei Vergiftungen mit Alkohol. Im Falle von schweren Austrocknung entwickelt sich eine Hypotonie, Senkung des Blutdrucks.
  • Verletzung des zentralen Nervensystems. Bei Vergiftungen Gifte, Drogen odervon einigen Medikamenten, Gasen leidet das Nervensystem. Seine Niederlage kann sich Krämpfe, Halluzinationen, Verlust der Koordination, Sprache, an der Mündung des kleinen Patienten im Koma.

Bitte beachten Sie, dass verschiedene Vergiftungen können zu verschiedenen Komplikationen führen. Unter dem Einfluss von toxischen Substanzen können die Nieren beeinflussen, Leber, Lunge, Bauchspeicheldrüse. Solche Pathologie erfordern eine sofortige medizinische Intervention.

Was tun im Falle von exogenen Intoxikation

Die Behandlung jeder exogene Intoxikation sollte von einem qualifizierten Arzt. Nur er nach der Besichtigung der Befragung und Untersuchung des Patienten wird eine Diagnose, bestimmen die schwere der Erkrankung, Komplikationen zu offenbaren, und weisen Sie individuelle und richtige Behandlung.

Bei den ersten Anzeichen einer Vergiftung oder Vergiftung müssen Sie einen Arzt. Am besten die Ambulanz Hilfe. Vor der Ankunft der ärzte selbst beginnen müssen dem betroffenen erste Hilfe. Ihr Umfang hängt in Erster Linie vom Weg das eindringen des toxins in den Körper.

Respiratory Intoxikation

Bei der Vergiftung von den giftigen und giftigen Gasen müssen sofort die Person an die frische und unberührte Luft. Hilft den betroffenen, in Erster Linie sollten Sie besorgt über Ihre Sicherheit. Gehen задымленное Raum, legen Sie Ihre Gasmaske oder Atemschutzmaske.

Sobald der Mensch sich in der Sicherheit, Knöpfen Sie ihm die Krawatte, das Hemd. Nichts soll die freie Atmung behindern. Können waschen Sie es mit Wasser geben und die Mundhöhle ausspülen. Dann Gießen Sie den Kranken Wasser oder süßen Tee, stellen Sie ihm Frieden.

Orale Intoxikation

Wenn der Giftstoff geraten in den Körper durch das Verdauungssystem, müssen sofort versuchen, ihn raus aus dem Magen. Dazu отравившемуся Menschen müssen in einem Zug trinken ein paar Gläser Wasser und Erbrechen auslösen.

Denken Sie daran, dass die Magenspülung bei Vergiftungen strengstens verboten Alkalien oder Säuren, wenn Erbrechen dunklen Farben oder im Falle des Bewusstseins des Patienten.

Dann sollten Sie ihm zu trinken geben Sorbens. Es kann Aktivkohle, Jump, enterosgel usw. Regeln Sie die Dosierung in der Anleitung angegeben.

Wenn der Patient Erbrechen aufgehört hat, man könnte ihn trinken einfach Wasser.

Das eindringen von Chemikalien oder Gifte auf die Haut, die Schleimhäute

Wenn Toxine auf die Haut oder die Schleimhäute, sollten Sie sofort waschen Sie den betroffenen Bereich der Haut mit fließendem Wasser für 15-20 Minuten.

Was tun, wenn der Patient verlor das Bewusstsein

Schwere exogene Intoxikationen führen können zum Verlust des Bewusstseins. In einer solchen Situation sollten Sie nicht in Panik zu geraten, und um den Patienten zu helfen. Legen Sie es auf eine Ebene Fläche, drehen Sie den Kopf zur Seite geneigt.

Überprüfen Sie das Vorhandensein bei ihm des Pulses und der Atmung. Sie sagt halt über Nahtod-Erfahrungen, über die Notwendigkeit einer sofortigen Durchführung der Herzdruckmassage.

Die Behandlung der Intoxikation

Der Krankenwagen, kam auf den Anruf, der siehet, und wird Sie den Patienten, wird ihm die erste notwendige medizinische Versorgung. Der Krankenhausaufenthalt ist in dringenden Fällen in das nächstgelegene Krankenhaus Pflicht.

Wenn der Zustand des Patienten zufriedenstellend ist, lassen Sie es zu Hause behandelt werden, verursachen ihm bezirkspolizisten Arzt, der bestimmt den notwendigen Umfang der Therapie.

Wenn Lebensmittelvergiftung Behandlung erfolgt in der infektiösen Abteilung, bei der Vergiftung von den Giften, Medikamenten, Drogen und Chemikalien – Toxikologie. Alle Patienten, die bei schweren oder kritischen Zustand sind, werden in der Intensivstation (Reanimation).

Parallel mit der Behandlung durchgeführt Labor und Instrumental Untersuchung des Patienten. Alle weiteren Therapie zugewiesen auf der Grundlage der gewonnenen Diagnosedaten.

Denken Sie daran, dass je früher Sie einen Arzt aufsuchen, desto mehr ärzte die Möglichkeiten zu helfen отравившемуся Menschen.

Exogene Intoxikation kann aus vielen Gründen auftreten. Giftstoffe gelangen in den Organismus über die Lunge, das Verdauungssystem, die Haut und die Schleimhäute. Mit der Entwicklung der ersten klinischen Symptome der Erkrankung müssen Sie einen Arzt um Hilfe. Die Behandlung erfolgt in einem Krankenhaus. Im Falle eines stabilen Zustandes des Patienten kann die Behandlung im häuslichen Umfeld.