Was ist, wenn Sie Weißleim: Folgen für Menschen

Es ist schwer vorstellbar, dass ein Erwachsener Mann schmecken wird Weißleim, aber mit Kindern ist es ziemlich Häufig geschieht. Besonders Häufig ist diese Situation passiert, wenn der Kleber gehalten im Zugangsbereich von Kindern oder Klebstoff mit in einen anderen Behälter gegossen. Obwohl PVA nicht als giftige Substanz, Schwierigkeiten nach einer solchen Verkostung kommen. In diesem Fall ist die Hauptsache, nicht verloren gehen und rechtzeitig zu leisten, die die betroffenen Hilfe. So was ist, wenn Sie den Kleber, welche Folgen für die Gesundheit können Sie erwarten in diesem Fall?

Eigenschaft PVA

Polyvinylacetat ist voller name Kleber hat, gilt als die häufigste klebenden Substanz in der Welt. Es wird als für den täglichen Bedarf und in der industriellen Produktion. Die Popularität erklären Billigkeit, leichte Bedienbarkeit und ein gutes Ergebnis. Dieser Klebstoff kann eine Verklebung einer Vielzahl von Materialien, von Papier bis zu Leder.

In dieser Klebstoff unbedingt Vinylacetat enthalten, deren Anteil am Klee ist sehr groß. In Abhängigkeit von der Bestimmung in die Basis aufgenommen werden können verschiedene Additive, zum Beispiel, um die Elastizität der Schutz oder der zu verklebenden Materialien vor Pilz.

Die Inhalte der Additive nur sehr wenig zur Gesamtmasse des Klebers, aber auch in diesem Fall ergänzen Sie клеящему Substanz Toxizität, die Auswirkungen auf die Gesundheit.

Symptome von der Vergiftung PVA

Wenn man Weißleim, Anzeichen und Konsequenzen hängen vom Umfang, der Essen war und das Vorhandensein von toxischen Additiven in der klebenden Basis. Bei der Verwendung von kleinen Volumen des Leims bei den betroffenen leichte Intoxikation beobachtet, die Symptomen manifestiert:

  • tritt Schwindel;
  • beobachtet wird eine starke übelkeit, die immer endet mit Erbrechen;
  • bei Menschen, betrunken Kleber, tut der Kopf stark weh.

Bei der Verwendung von eine erhebliche Menge von Klebstoff, insbesondere mit verschiedenen Zusätzen, Durchfall und vielleicht Verwirrung. Die Folgen sind direkt abhängig von dem Alter des Opfers und seine Körpermasse. Für einen Erwachsenen und gesunden Menschen kann es passieren fast spurlos, aber ein Kind jüngeren Alters fast sicher benötigen die Hilfe eines Arztes.

Polyvinylacetat wird als eine der sichersten Klebstoffen, aber trotzdem ist es notwendig, das verstecken von Kindern fern.

Was tun, wenn das Kind Trank PVA

Wenn ein Kind versehentlich getrunken poliwinilazetatnyj der Zusammensetzung, was er braucht dringend erste Hilfe. Kenntnisse der Grundlagen der Hilfeleistung dem Kind helfen, die Gesundheit und in einigen Fällen zu retten und das Leben. Hilfe leisten durch diesen Algorithmus:

  • Unbedingt gewaschen Magen mit einer großen Menge Wasser. Für eine größere Wirkung in der Flüssigkeit zum waschen Soda zugesetzt oder zerkleinerten Tabletten Aktivkohle. Die Prozedur sollte durchgeführt werden, solange sich Wasser werden nicht ganz sauber.
  • Das Opfer geben Adsorbentien in der therapeutischen Dosis. Besser, enterosgel, die eine umhüllende Wirkung, aber wenn es im Haus nicht, dann passen absolut keine Sorbentien, sogar Aktivkohle.
  • Das Baby ständig beobachtet, wenn sein Verhalten irgendwie verändert oder deutlich Trübung des Bewusstseins, dann sofort einen Krankenwagen rufen.
  • Nachdem es wurde beobachtet, dass das Kind Trank PVA, darf er nichts trinken und Essen Magenspülung und Dr. Inspektion.

Beachten Sie, dass Kinder unter 5 Jahren waschen den Magen in den häuslichen Bedingungen nicht möglich, da wegen der geringen Körpergewicht kommt es schnell zu einer Austrocknung. In diesem Fall geben Sie Ihrem Kind viel zu trinken, und Erbrechen entsteht spontan.

Kam der Arzt unbedingt zeigen Verpackungen von Klebstoff, der verwendet ein Kind oder ein Erwachsener.

Ob Weißleim kleben die inneren Organe

Bei vielen Menschen stellt sich die Frage, wenn Sie Essen Weißleim, nicht склеятся ob die inneren Organe? Solche Probleme genau das wird nicht passieren und dafür gibt es eine ziemlich einfache Erklärung. Ist ein Klebstoff auf Wasserbasis hergestellt und kann nur in der Luft trocknen, wo dieses Wasser allmählich verdunstet. Im menschlichen Körper Kleber bleibt in flüssiger Form, also die Zeit auf Magenspülung genau genug.

Das Schlimmste, was sein kann bei der Verwendung von kleinen Volumen PVA Erwachsenen ist Durchfall und Erbrechen, aber es ist erwähnenswert, dass nicht jeder Körper reagiert so. Mit Kindern ist die Sache noch schlimmer, bei Ihnen auftreten schwerer Gesundheitsstörungen, da das Immunsystem und die inneren Organe noch nicht gebildet.

Wenn eine Person eine chronische Erkrankung von Magen, wie Gastritis oder Ulkus, das nach dem Konsum von Klebstoff Sie verschärft. Aus diesem Grund hat das Opfer noch längere Zeit behandelt werden in der gastroenterologischen Abteilung.

Nach versehentlichem Gebrauch des Klebers müssen Sie einen Arzt aufsuchen, um auszuschließen, die Entstehung von Spätfolgen.

Welche Folgen kann das sein

Bei versehentlichem Verzehr von kleinen Mengen von Kleber keine Konsequenzen, wahrscheinlich nicht. Buchstäblich ein paar Tagen der Mann einer Magenverstimmung zu leiden und nach und nach alles wieder normal. Die Folgen können sein, wenn маловесный Kind oder Menschen mit chronischen Krankheiten und geschwächtem Immunsystem tranken ziemlich viel Weißleim. In diesem Fall können solcheAuswirkungen:

  • Exazerbation der chronischen Krankheiten.
  • Verschlechterung der Arbeit der inneren Organe.
  • Verletzung der Funktionen des Nervensystems.
  • Allergische Reaktionen.

In all diesen Fällen erfordert eine längere symptomatische Behandlung im Krankenhaus. Bei der Aufnahme wird der Patient gewaschen Magen und unbedingt verschreiben intravenöse Infusion von Glucose und Kochsalzlösung gegeben, um den Körper zu unterstützen.

Wenn bei den betroffenen eine Neigung zu Allergien, dann, nachdem ihm erste Hilfe geben Antihistaminika.

Wie Sie verhindern, dass die Vergiftung PVA

Jede Vergiftung ist immer leichter zu verhindern als Nächstes behandelt werden. Deshalb, um zu vermeiden, Vergiftungen поливинилацетатом, müssen Sie einige Regeln beachten:

  1. Nicht lassen Sie die Dose mit dem Kleber in den Augen der Kinder, vor allem jüngeren Alters;
  2. Die Kinder tun DIY mit der Verwendung von Kleber nur unter Aufsicht von Erwachsenen.
  3. Streng verboten Dekantieren Klebstoff aus der ursprünglichen Kapazität.
  4. Für Kinder-Bastelarbeiten zu erwerben PVA ohne Zusatzstoffe. In der Regel Zusatzstoffe auf dem Etikett gekennzeichnet zusätzlichen Buchstaben;
  5. Kindern erklären, dass der Klebstoff ist giftig und nehmen es in den Mund nicht, da können giftig sein.

Es ist schwer vorstellbar das Haus, in dem es keinen Tube mit Holzleim. Dieser Klebstoff verwenden in verschiedenen Bereichen, mit dessen Hilfe kleine Kinder lernen erste Kunsthandwerk basteln, während die Erwachsenen wieder scheinbar hoffnungslos verdorbene Dinge. Trotz der Tatsache, dass der Klebstoff ist nicht giftig, es wird nicht Verschlucken. Deshalb behandeln Sie Sie sehr vorsichtig.