Lidocain und Alkohol: die Kompatibilität und Interaktion

Jeder Mensch früher oder später konfrontiert mit der Notwendigkeit der Anwendung von Medikamenten. Traditionell starken Getränke während der medikamentösen Behandlung ist verboten. Viele Patienten beunruhigt die Frage, ob kompatibel Lidocain und Alkohol, sowie ob Ihre gleichzeitige Verwendung irgendwelche negativen Folgen für die Gesundheit?

Was ist Lidocain

Das Mittel, genannt Lidocain, bezieht sich auf eine Gruppe von Anästhetika Medikamente. Der Wirkstoff ist Lidocain-Hydrochlorid, Häufig verwendet in der Medizin. Das Präparat hat eine antiseptische und analgetische Eigenschaften, in der Lage zu Schießen lokale Schmerzen, Blockierung der Nervenimpulse im Gehirn.

Produktionsform ermöglicht das Medikament sowohl extern als auch intern. Bei der intramuskulären oder subkutanen Injektion bei einem Patienten auftreten kann Dilatation der Arterien, aber der Zustand der Haut bleibt unverändert.

Die lokale Verwendung des Stoffs auf irgendeinem Bereich der Haut oder auf den Schleimhäuten führt zu Ihrer онемению und Eliminierung von Schmerz für eine Weile. Lidocain wird Häufig in der Zahnmedizin, der Chirurgie, der Gynäkologie und anderen Bereichen der Medizin. Oft Substanz wird Patienten, bei Störungen des Herzrhythmus, sowie während der operativen Eingriffe.

Die Wirkung des Betäubungsmittels in der Regel kurz, dauert von 10 Minuten bis 2 Stunden, abhängig von der verwendeten Form und individuellen Eigenschaften eines jeden Menschen.

Eigenschaften des Lokalanästhetikums und die Auswirkungen auf den Körper

Arzneimittel gehört zu einer Gruppe von ацетанилидов, die Nervenfasern zu unterdrücken und blockieren die Natrium-Kanäle. Nach etwa 5 Minuten nach der Anwendung beobachtet anästhetische Wirkung Mittel, das fähig ist, eine Weile andauern.

Die Medizin ist in folgenden Formen:

  • Spray oder Aerosol;
  • Tropfen für die Augen;
  • die Lösung für Injektionen;
  • Pflaster;
  • Salbe oder Gel.

Das Tool verwendet für verschiedene Formen der Anästhesie. Betäubungsmittel ist verboten:

  • ältere Menschen über 65 Jahre;
  • bei вынашивании des Kindes;
  • während des Stillens von der Brust;
  • bei schweren Erkrankungen der Leber;
  • Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • nach dem Konsum von Alkohol, sowie einen Kater.

Ein plötzlicher Anstieg des Blutdrucks bei der Kombination von Alkohol und Betäubungsmittel Häufig bei Menschen anfällig für kardiale Pathologien. Kater negativ auf Druckschwankungen und führt zu einem Allgemeinen Unwohlsein. Deshalb sind viele Medikamente verboten, gleichzeitig mit starken Getränken.

Kompatibel mit alkoholischen Getränken

Gleichzeitig verwenden Lidocain mit Alkohol wird nicht empfohlen. Eindringen in den Blutstrom, wo bereits enthält Ethanol, Medizin wird die Ursache der scharfen nierenmangelhaftigkeit, der dadurch entwickeln sich verschiedene allergische Reaktionen.

Darüber hinaus das zusammenspiel beider Substanzen kann zur Entstehung von negativen Folgen:

  • Erhöhung der Körpertemperatur;
  • ödeme;
  • Intensive Form der Haut Juckreiz;
  • Halluzinationen;
  • рвотным Reflexe;
  • Anfälle von Erstickung.

Welche Komplikationen können bei der Kombination von Substanzen?

  • Wenn der Patient, erleben starke Zahnschmerzen, versucht, mit Alkohol behandelt werden, und nach wendet sich an den Zahnarzt, kann Atembeschwerden auftreten. In diesem Fall wird der Alkohol kann die Wirkung des Tools und führen zu Allergien in Form von Störungen der Atemwege Fähigkeiten.
  • Stoffwechselprodukte von Alkohol, getrennt von der Leber, beginnen, um nützliche Spurenelemente zu absorbieren. Wenn man mit Ethanol Betäubung, die Leber kann nicht mit seiner Funktion zu bewältigen, was zu einer weiteren Verbreitung des Medikaments, das auftreten von toxischen Nebenwirkungen oder allergische Reaktionen.
  • Die Wechselwirkung der Substanz mit starken Getränken führt Häufig zu einer erhöhten Belastung der Leber, provoziert Absterben der Zellen des Körpers, sowie die Entwicklung einer toxischen Hepatitis.
  • Darüber hinaus, Alkohol nach Lidocain ist in der Lage, verlangsamen die Blutgerinnung, was wiederum bewirkt die Bildung von längeren Blutungen in der postoperativen Phase. Die Anwendung von Lokalanästhetika bei chirurgischen Eingriffen nach dem Konsum von Alkohol kann zu Blutungen Wunden. In diesen Fällen erfordert Häufig die Durchführung von reoperationen.
  • Einige Sorten von Spirituosen provozieren die Entstehung von infektiösen Befall der Wunden, sondern auch traumatisierend für das Gewebe.

So, auf ungeschützter Haut Schleier Bereiche oder Schleimhäute Drogenkonsum wird nicht empfohlen: die Folgen können sehr unberechenbar sein. Deshalb empfehlen Experten behandelt zu werden, als in nüchternem Zustand.

Beim Durchgang der Therapie Anästhetika dürfen verzehrt werden jede Sauferei, auch слабоалкогольную.

Die Mediziner verweigern den Patienten in der Narkose, wenn er schlug Sie zu besuchen, der Aufenthalt im betrunkenen Zustand oder während eines Katers.

Alkohol und Lidocain in Form von Salben

In Form von Gels und Salben Substanz verwenden naruschno. Das Medikament hat eine lokale betäubende Wirkung, teilweise behebt die Empfindlichkeit und Schmerzen auf geschädigter Gewebe, aber nicht über dieschmerzstillende Eigenschaft.

Das Medikament ist in der Lage, schnell auflösen auf der Haut und der Schleimhäute Oberflächen. Meistens ist diese Form der Medikation wird in der Therapie von Wunden, Verletzungen, Haut-Schäden.

Das Tool ist fähig zu lindern Wohlbefinden des Patienten nicht mehr als 1 Stunde. Das Medikament in Form einer Salbe in den meisten Fällen nicht provoziert gefährliche negativen Effekte.

Bei gleichzeitiger Verwendung von alkoholischen Getränke und Medikamente, die Menschen mit übermäßigen Empfänglichkeit der Haut kaum etwas Jucken und brennen, die jedoch bilden können und wir Menschen kleine Snacks serviert. Erste Hilfe bedeutet die Beseitigung der Stoffe mit der Haut mit Wasser. Bei Berührung mit den Augen unverzüglich mit Wasser Spülen und einen Arzt aufsuchen.

Auch das Gel sollte nicht verwendet werden, für Leute, die Pathologie der Nieren. Während des Trinkens von alkoholischen Getränken die Medizin dringt in den Blutstrom und führt zu einem kurzzeitigen Atemstillstand, provoziert Verschlimmerung von Niereninsuffizienz. Dieser Zustand erhöht die Wahrscheinlichkeit von gefährlichen Komplikationen, bis zum Ausfall beider Nieren, Schwellungen, intensiven Juckreiz. Die Nieren aufhören, Ihre grundlegende Funktion – ausgeben Urin und giftige Stoffe aus dem Körper, was bedroht das Leben des Menschen.

Lidocain Aerosol und Alkohol

Diese Darreichungsform gelten in medizinischen Einrichtungen: Zahnmedizin, Gynäkologie. Die Substanz gespritzt, auf die Schleimhäute der Oberfläche, hat die Fähigkeit, schnell aufzulösen und Schießen Schmerzen.

Spray genießen Sie beim entfernen und Zahnfüllungen und andere Manipulationen. Verwenden Lidocain auf den offenen Bereichen der Haut und der Schleimhäute Oberflächen zusammen mit Alkohol verboten. Heiße Getränke tragen zur Steigerung der Wirkung der Medikation auf den Patienten, was provoziert den Verlust der Atemwege Fähigkeiten.

Mittel in Form eines Aerosols leisten fähig schmerzlindernde Wirkung im Laufe von 6-10 Minuten. Wenn in diesem Zeitraum bei einem Patienten passiert erstickt, alles kann tödlich sein.

Oft Aerosol wird in der Gynäkologie während der Operationen, Nahtmaterial und andere Heilbehandlungen. Frauen, die sich im Zustand der подпития oder einen Kater, sollte nicht in Gefahr des Auftretens von negativen Auswirkungen und allergische Reaktionen. Sollten Sie verschieben den Besuch zum Frauenarzt gehen und die Behandlung nüchtern.

Auch kleine Snacks serviert Menschen bei der Verwendung von Spray Lidocain kann anaphylaktischen Schock entwickeln. Unter dem Einfluss von Ethanol steigt die Wahrscheinlichkeit von unvorhersehbaren Komplikationen.

Bei Patienten mit koronarer Herzerkrankung und перебравших Alkohol am Vorabend, die Anwendung des Arzneimittels führt Häufig zu einer schlagartigen Senkung des Blutdrucks.

Alkohol und Lidocain-Injektionen

Diese Form der Substanzen intramuskulär und subkutan. Mensch, wer betrunken, bei der Injektion ist in Gefahr:

  • Erkrankungen des Gehirns, manifestiert sich in Form von Halluzinationen, Schwindel, schmerzhafte Symptome im Kopf;
  • psychischen Störungen.

Zunächst wird der Patient empfindet Euphorie und Entspannung. Später gesellte sich zu Ihnen negative Symptome, oft begleitet von einem Emetikum Reflexen, wie bei Lidocain Vergiftung. Von den anderen negativen Folgen kann man bemerken:

  • Schnelle Senkung des Blutdrucks, Tremor, Apnoe-Syndrome und die Allgemeine Vergiftung des Körpers. Wenn Sie solche Erscheinungen Patient sofort stationär aufgenommen werden und kann die Belüftung der Lunge. Nicht rechtzeitig die medizinische Hilfe kann zu Atemstillstand und Spasmen der Atemwege.
  • Durchdringend auf den Körper Schüttelfrost schmerzhafte, gedreht Inbrunst.
  • Außerdem, der Patient kann sich verschlechtern Beobachtungsgabe, Diplopie auftreten, flackernde Fliegen vor den Augen.

Spirituosen meistens nicht mit Medikamenten. Also jeder Mensch braucht Alkohol verzichten bei der Behandlung. Bei plötzlichen Verletzungen oder Verletzungen, die sich während des Falles, kann das Medikament in Form einer Salbe. Jedoch sollte es nicht aufgetragen werden auf ungeschützten und schleimige Oberfläche, da die Folgen nicht vorhersehbar.

Schon eine kleine Dosis von Ethanol zerstörende Wirkung auf die Gesundheit, vergiften die inneren Organe, Beeinträchtigung der Funktion des Nervensystems und der Psyche. Deshalb behandelt werden sollten, während nüchtern.