Unterschiede von Methylalkohol Ethylalkohol

Vergiftung durch Methylalkohol ist eine sehr gefährliche Krankheit, die kann sehr schwerwiegende Konsequenzen haben und sogar zum Tod führen. Methyl negative Auswirkungen auf das menschliche Nervensystem, auf das Herz, die Leber und andere Organe. Bei Vergiftungen müssen Sie dringend die richtige medizinische Hilfe zu leisten, sonst kann ein Mensch sterben. Es ist wichtig, zu unterscheiden von Methyl-äthyl, da Methylalkohol kann nicht oral eingenommen werden.

Der Unterschied der Auswirkungen des Methyl-und äthylalkohols auf den Körper

Äthylalkohol oder äthanol, ist ein Beruhigungsmittel, das wird in alkoholische Getränke. Dadurch haben Sie eine berauschende Wirkung. Ethylalkohol – medizinische und Lebensmittel, D. H. er ist in kleinen Mengen unschädlich für die menschliche Gesundheit. Stimmt, bei längerem Gebrauch von Alkohol auf der Basis von Ethanol gebildet Abhängigkeit zu ihm.

Ethanol werden als Ergebnis der Destillation der Lösung, Fermentation unterzogen. Erweist sich die hohe Konzentration von Alkohol, aber ihn unbedingt vor dem Verzehr mit Wasser verdünnt, andernfalls kann die Brandwunde der Schleimhaut des Mundes und der Speiseröhre. Erhalten Sie ein natürliches Mondschein und zu Hause, mit einem speziellen Destillerie.

Home Alkohol schmecken nicht anders als gekauft. Aber wenn die gesamte Technik seiner Herstellung die Qualität der resultierende Schnaps ist sehr hoch. Deshalb empfehlen viele Kochen alkoholische Getränke selbst.

Methylalkohol oder Methanol, ist одноатомное Substanz, die ein Gift für den menschlichen Körper. Er kommt von der Ameisensäure, Lignin und Holz. Es wird im industriellen Bereich als Lösungsmittel für Farben. Darüber hinaus gilt es in den Prozess der Herstellung des Formaldehyds. Methanol absorbiert viel langsamer Ethanol, so in den Prozess der Oxidation im Körper bildet sich eine Reihe von äußerst giftigen Substanzen.

Deshalb Methanol hemmt das Nervensystem, wirkt sich auf die Netzhaut des Auges. Daher sind die Menschen oft erblinden infolge der Aufnahme des minderwertigen Alkohol. Der Konsum von Methanol anstelle von Ethanol kann dazu führen zu schweren Vergiftungen. Auch kleine Dosen führen zum Tod.

Wie selbst unterscheiden von Methyl-äthyl

Die Tatsache, dass die Unterscheidung von Methylalkohol Ethylalkohol ist problematisch, weil Sie haben die gleiche Farbe, Geschmack und Geruch. Stimmt, bei Ethanol Aroma ausgeprägter, während bei Methylalkohol fast neutral. Also, wenn, nachdem Sie принюхались zur Flüssigkeit, es scheint, dass der Geruch von Offbeat, besser so Alkohol trinken. Deshalb ist es notwendig zu überprüfen Alkohol, bevor Sie es trinken. Es gibt einige grundlegende Methoden, um dies zu tun.

Methode 1. Abbrennen der Flüssigkeit

Dies ist die einfachste Methode, um zu bestimmen, die Qualität des alkoholischen Getränks. Dazu eine kleine Menge der Flüssigkeit in eine Untertasse gegossen und Alkohol in Brand gesetzt.

Sie können auch nehmen Sie ein Wattestäbchen, nass ist es in Alkohol und anzünden. Bei diesem Ethanol leuchtet die Blaue Flamme, aber die Methanol – grün.

Zwar muss berücksichtigt werden, dass die Reaktion erscheint nur dann, wenn Methylalkohol sauber, ohne Verunreinigungen verschiedener Zusatzstoffe.

Methode 2. Verwenden Sie die Kartoffeln

Überprüfen Sie die Qualität des Alkohols kann man mit Hilfe von Kartoffeln. Dazu eine nicht groß Kartoffeln reinigen von der Schale, und nach dem Gießen Alkohol. Die Zahl der Alkohol sollte so sein, dass er vollständig bedeckt die Oberfläche des Gemüses. Die Kartoffeln keinen Einfluss auf die Schmackhaftigkeit von Alkohol, so dass es verwendet werden kann, wenn er die Prüfung besteht.

Falls Sie ein paar Stunden später nicht die Farbe zu ändern, bedeutet, sich im Speiseöl Ethanol. In der Regel in Methanol, wird es rosa. Außerdem, selbst Alkohol sollte auch nicht ändern die Farbe. Im natürlichen Alkohol Stärke aus der Kartoffel freigesetzt, und hier in Methanol Partikel fallen in die Flüssigkeit. Als Ergebnis, es ist trübe.

Methode 3. Heizt

Um zu bestimmen, welche vor Ihnen Alkohol, muss die Flüssigkeit aufkochen. Dazu Gießen Sie etwa 200 ml Alkohol in eine Schüssel, die man erhitzen, und legte ihn auf das Feuer. Während des Verfahrens müssen Sie das Thermometer, um zu Messen, bei welcher Temperatur beginnt das sieden. Für Ethanol – 80 Grad und für Methylalkohol – nur 60.

Methode 4. Die Reaktion auf das Kaliumpermanganat und Soda

Permanganat von Kalium oder Kaliumpermanganat ist ein Oxidationsmittel, das keine Auswirkungen auf Spiritus. Also wenn ich einer Ethanol bei erhitzen des Gemisches erfolgt keine Reaktion. Aber wenn das Methanol, die Flüssigkeit beginnt zu Zischen. Dabei wird ein starker Geruch von Formalin. Weil Methanol zu Formaldehyd oxidiert und Ethanol in Acetaldehyd. Anstelle von Kaliumpermanganat können Sie jede andere Oxidationsmittel.

Auch zu der Flüssigkeit hinzufügen Backpulver. Danach wird die Lösung gerührt. In Speiseölen Alkohol unlöslich erscheinen soll gelber Niederschlag, der entsteht bei der Reaktion von Ethanol und Iod. Und hier in Methanol Soda vollständig aufgelöst hat und die Flüssigkeit klar ist.

Methode 5. Formaldehyd-Versuch

Es wird angenommen, dass die sicherste Art und Weise zu bestimmen Methanol im Alkohol ist ein Formaldehyd-Versuch. Für seine Leistung nehmen Sie einen dünnen Kupferdraht und раскаляют es auf das Feuer. Danach eingetaucht in Alkohol. Dann muss es riechen: wenn Siestechenden Geruch von Formalin trinken dieses Getränk nicht. Denn bei der Reaktion von Ethanol mit Kupferdraht markiert den Geruch von Apfelessig.

Methode 6. Versuch Langa

Um zu überprüfen, die Qualität der verzehrten Alkohols, kann eine so genannte Probe Langa. Die Studie kann zu Hause durchgeführt werden. Dazu:

  • muss man 50 ml Alkohol und Gießen Sie Sie in ein Gefäß, das verwendet werden kann, erwärmen.;
  • dann 0,2 G Kaliumpermanganat verdünnt in 2 ml destilliertem Wasser.
  • Alkohol bis 18 Grad erwärmen, und dann Gießen Sie ihn in eine Lösung von Kaliumpermanganat. Die resultierende Mischung sollte gut mischen.

Nun müssen Sie die Zeit zu Messen, die Farbe der Mischung ändert Ihre Farbe von Violett auf Pink. Je länger es dauert, desto höher die Qualität des zu prüfenden Alkohols. Normal ist ein solches Ergebnis, bei dem die Verfärbung des Alkohols dauerte mindestens 10 Minuten.

Die Hauptsache ist, kaufen Sie alkoholische Getränke nur in den geprüften Bereichen. Es ist besser, kaufen in den Geschäften und nicht mit den Händen bei den Menschen. In diesem Fall wird das Risiko des versehentlichen Konsum von Methanol wird deutlich reduziert. In der Regel Methylalkohol ist billiger, obwohl einige Verkäufer geben, die ihn für Ethanol.

Sie sollten jedoch beachten, dass solche Methoden nur wirksam, wenn in Alkohol enthält hohe Konzentrationen von Methanol – mehr als die Hälfte des Gesamtvolumens. Also, wenn das Bromid in ein wenig Alkohol oder er enthält Verunreinigungen, so bestimmen seine Anwesenheit in Alkohol zu Hause ist fast unmöglich.

Denken Sie also nicht, dass die oben beschriebenen Experimente erlauben es zu 100% sicher sein, die Qualität der verzehrten Produkt. Denn in den alkoholischen Getränken reines Ethanol Zusatzstoffe tarnt Methanol. Also, wenn es irgendwelche Zweifel an der Qualität und der Herkunft des alkoholischen Getränks, ist es besser, ihn nicht zu trinken.

Reines Methanol ist ein sehr gefährliches Gift für den Menschen. Nur 50 Gramm führt zur Erblindung. Die tödliche Konzentration des giftigen Alkohols im Körper zusammen, über 100 Gramm. Und auch wenn der Mensch am Leben bleiben wird, wird sein Sehvermögen kaum wieder.

Die Symptome einer Vergiftung mit Methanol und Ethanol

Die Vergiftung von äthyl-und Methylalkohol unterscheidet sich Vergiftungserscheinungen, sowie Ihr auftreten. Zum Beispiel bei der Vergiftung mit Ethylalkohol beim Menschen tut weh und schwindelig, erbricht, Durchfall oder Verstopfung möglich. Außerdem, seit einiger Zeit gibt es eine Abneigung gegen Essen. Dabei wiederholte Konsum von alkoholischen Getränken kann nur ein paar Tage nach einer Vergiftung, da der Geruch des Alkohols Würgereiz. Im Falle einer Vergiftung mit Methanol erscheinen folgende Anzeichen:

  • Kopfschmerz ist scharf und plötzliche, das geht dann wieder erscheint;
  • die Person wird schwer zu atmen, gibt es starke Schmerzen im Bereich des Brustkorbs;
  • er erfährt Allgemeines Unwohlsein, Schwäche und Lethargie;
  • tritt ein starker Schmerz im unterleib.

Die spezifischen Zeichen der Vergiftung durch Methanol ist eine Sehbehinderung. Gegenstände erscheinen verschwommen und verwischt. Erscheint lichtscheu, wobei die Pupillen erweitert.

Und obwohl die Symptome der Intoxikation Methyl-und Ethylalkohol ähnlich, Sie unterscheiden sich in dem Grad der schwere. Im ersten Fall ist die Vergiftung verläuft schärfer und ist sehr ernst, was zu sehr schweren Folgen.

Erste Hilfe

Methylalkohol ist ein sehr gefährliches Produkt für den menschlichen Körper. Wenn aus irgendeinem Grund die Menschen es getrunken hat, muss man dringend den Arzt zum Haus. Und bis er nach Hause kommt, wird empfohlen, die erste medizinische Versorgung des Patienten:

  1. Sofort müssen Sie reinigen den Magen. Wohl giftigen Methyl-Alkohol langsam in das Blut absorbiert, und noch einige Zeit bleibt im Verdauungstrakt. Also bei rechtzeitiger waschen können Komplikationen zu vermeiden. Zum waschen müssen in einem Liter warmem Wasser, fügen Sie einige Kristalle von Kaliumpermanganat, um die resultierende Lösung hatte einen rosa Farbton. Es muss tuckern, was soll Würgereflex auslösen.
  2. Sie müssen auch trinken etwa 50-100 ml EtOH. Dadurch das Gift schneller wird die Warnung aus dem Körper.
  3. Wenn die Vergiftung ist sehr akut, muss eine Hämodialyse. Allerdings führen Sie das Verfahren zu Hause nicht möglich ist, deshalb sollten wir warten, bis der Mediziner.

Der Arzt kann einen Krankenhausaufenthalt oder empfehlen die Durchführung der Behandlung zu Hause. So oder so, die Therapie nicht zu verzögern sollte, da der Tod vor der Einnahme von Methylalkohol kann erst einige Stunden.

Nach Intoxikation mit Methylalkohol Folgen für den Menschen können extrem schwierig sein. Zum Beispiel erscheint das Syndrom der langen quetschen. In diesem Fall wird die Person fällt in ein Koma für eine Weile, wodurch das Muskelgewebe zerstört wird. Darüber hinaus gestörte Nierenfunktion. Infolge der überstandenen Koma erscheint kardiale und respiratorische Insuffizienz.

Es muss daran erinnert, dass selbst die versehentliche Einnahme von Bromid kann zu schweren Komplikationen. Daher sollten Sie nicht trinken Sie es bewusst. Genau aus dem Konsum von minderwertigen Wodka und meistens sterben Menschen, die übermäßig viel Alkohol. Denn die letale Dosis von Methanol für den Menschen – nur 100 ml.