Home / Hilfe nach Vergiftung zu Hause / Notwendige Maßnahmen bei Vergiftungen im häuslichen / Durchfall, übelkeit, Bauchschmerzen und Schwäche: was ist zu tun, wie man behandelt wird

Durchfall, übelkeit, Bauchschmerzen und Schwäche: was ist zu tun, wie man behandelt wird

Immer häufiger Patienten Klagen über akute Schmerzen im unterleib, begleitet von Durchfall und übelkeit. Dieses Problem ist besonders relevant im Sommer, gerade in dieser Zeit des Jahres meist die Vergiftung von Lebensmitteln. Neben der Vergiftung, die diese Zeichen signalisieren können noch über mehrere Krankheiten. In diesem Artikel besprechen wir, was zu tun, wenn Bauchschmerzen, übelkeit und Durchfall.

Die Gründe für die Entstehung der Krankheit

  • Durchfall, übelkeit, Bauchschmerzen, Schwäche – diese Zeichen sind Recht Häufig anzutreffen wie bei Erwachsenen, und bei Kindern. Deren Ursachen sehr unterschiedlich sein können. Nach Rücksprache mit einem Arzt vor allem Spezialist entdeckt, dass aß der Patient am Vorabend, um auszuschließen, eine mögliche Lebensmittelvergiftung.
  • Diese Symptome können angeben, wie über die einheitliche Krankheit, und über ein paar. Zum Beispiel, Schmerzen im unterleib auftreten können, infolge der Annahme zu fettiges Essen. Durchfall tritt wegen der möglichen Darminfektionen, übelkeit und wiederum kann signalisieren Erkrankungen der unteren Atemwege.
  • Erbrechen, Durchfall und Bauchschmerzen nicht selten bei der Gewichtsabnahme, die regelmäßig Tempo selbst verschiedenen Diäten. Nach dem Fasten und zu der Annahme einer kalorienarmen Lebensmitteln entstehen diese Symptome.
  • Wenn der Patient regelmäßig (mehr als eine Woche) stark schmerzt der Magen, kotzen und Durchfall, wahrscheinlich, es geht um eine ernsthafte Pathologie, bei der Sie die Behandlung beginnen so bald wie möglich. Diese Zeichen sind besonders gefährlich für kleine Kinder. Wenn Sie sich über die Symptome mehr als drei Tage, sollten Sie in eine medizinische Einrichtung.

Neben der Hauptgründe, dieses Phänomen kann beobachtet werden, Zusammenhang mit der änderung der Außentemperaturen oder nach einer längeren Stress.

Mögliche Erkrankungen

Magenschmerzen, Schwäche, übelkeit und Durchfall sind die ersten Anzeichen der folgenden Erkrankungen:

  • Vor allem Symptome wie übelkeit, Schwäche, Durchfall und Erbrechen sind die Folge von Lebensmittelvergiftungen. Oft die wichtigsten Symptome begleitet von erhöhter Körpertemperatur. Bei der Vergiftung von Lebensmitteln notwendig, den Magen auswaschen einfachen Lösung des Mangans, sowie ausreichend Flüssigkeit verzehrt werden. Diese Manipulation ist notwendig, um Austrocknung zu vermeiden.
  • Diese Zeichen sind auch charakteristisch für akute Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt. Neben der wichtigsten Symptome, der Patient klagt über Sodbrennen und schwere im Magen.
  • Übelkeit, Darmerkrankung, Schmerzen im Bereich des Magens sind die Symptome der Entzündung der Bauchspeicheldrüse oder Cholezystitis. Diese Symptome verschwinden nur bei der komplexen Behandlung der Grunderkrankung.
  • Wenn der Durchfall öfter als 7 mal am Tag, übelkeit nicht lindern, und begleitet von Erbrechen, wahrscheinlich, es geht um Darminfektionen. Wenn der Patient besorgt über solche Symptome, die Wanderung zum Arzt muss sein sofortiger.
  • Wenn, neben den Symptomen, beobachtet proschilki des Blutes in kalowych die Massen, bei einem Patienten Fieber und besorgt über die Allgemeine Schwäche, vielmehr ist es über die Ruhr.

Wenn diese Symptome verursacht Lebensmittelvergiftung

Wenn die Ursache der Beschwerden war die Vergiftung, müssen einen Patienten Hilfe und beginnen zur vollen Behandlung:

  1. In Erster Linie müssen Sie den Magen Spülen, um Giftstoffe auszuscheiden. Für diesen Zweck eignet sich die normale abgekochte Wasser der Zimmertemperatur oder schwache Lösung von Mangan. Sollte der Patient trinken nicht weniger Tassen Flüssigkeit, Wonach künstlich Erbrechen (mit zwei Fingern). Verfahren durchgeführt werden muss, solange Erbrochenes nicht zu erwerben, transparente Farbe.
  2. Nach dem waschen des Magens müssen zu Beginn der Einnahme von Drogen, die wiederum mit Giftstoffen zu kämpfen. Empfang Sorptionsmittel benötigt für die Ausgabe mit Giftstoffen, die dazugekommen sind, in das Blut eindringen. Die häufigste gilt als Aktivkohle. Nehmen Sie es gemäß den Anweisungen, eine Tablette auf 10 kg des Gewichts des Patienten. Neben der Aktivkohle gibt es modernere Medikamente wie smectite, enterosgel, Jump, filtrum. Die Dosierung von jedem Medikament ist individuell, nehmen empfohlen nur nach Rücksprache mit dem Arzt.
  3. Ein weiterer wichtiger Schritt in der Behandlung von Lebensmittelvergiftungen ist viel zu trinken. Die wichtigsten Merkmale der Krankheit als Erbrechen und wässriger Durchfall, diese Faktoren können zu Dehydratation führen. Aus diesem Grund sollte der Patient trinken nicht weniger als die Tasse mit sauberem Wasser nach jedem Anfall von Erbrechen oder Stuhlgang.
  4. Nach dem verschwinden der Symptome der Patient muss die Darmflora wieder herzustellen. Für diesen Zweck empfehlen Experten vertrinken Kurs von Medikamenten, die Wiederherstellung der Mikroflora. Dazu gehören: hilak Forte, bifidumbakterin, LinEx. Die Dosierung des Medikaments verschreibt der behandelnde Arzt abhängig von der schwere der Vergiftung.
  5. Wenn es darum geht, Darm-Infektion, benötigen Sie einen Kurs der Behandlung mit antibakteriellen Mitteln (Tetracyclin, ciprofloxacin).

Wenn diese Symptome verursacht Krankheit des Verdauungstraktes

Wenn übelkeit, Bauchschmerzen und Durchfall durch eine Vielzahl von Erkrankungen des Verdauungstraktes, müssen Sie beginnen die Behandlung der Grunderkrankung:

  • Zur Linderung von Schmerzen inMagen verwendet Spasmolytika, wie Nosh-PA oder drotaverine.
  • Wenn die Schmerzen im Magen beobachtet werden, verringern Sie den Säuregehalt des Magensaftes, für diese Zwecke empfehlen Experten die Einnahme Omeprazol OMEZ oder.
  • Wenn es eine chronische Gastritis oder ein Magengeschwür, eine Technik Kuvertierung Mittel. Dazu gehören Maalox oder Almagel.
  • Loswerden übelkeit helfen Medikamente wie reglan oder Metoclopramid.
  • Ein wichtiger Faktor in der Behandlung von Erkrankungen des Verdauungstraktes ist die Einhaltung der Diät. Ausschließen sollte zu fettem, geräucherten und würzigen Speisen. Vermeiden Sie auch übermäßig kalten oder heißen Speisen.

Diese Information ist keine Anleitung zur Selbstmedikation. Namen von Medikamenten dienen lediglich zu Informationszwecken. Bei den ersten oben genannten Symptomen unbedingt Ihren Arzt aufsuchen.

Wenn die Symptome verursacht Dysenterie

Die Krankheit offenbaren nach der Aufgabe der Analysen von Kot. Wenn der Arzt fand bei einem Patienten, der Ruhr, ist es sehr wichtig, die Behandlung beginnen so bald wie möglich, dies hilft mögliche Komplikationen zu vermeiden. Die Krankheit hat unterschiedliche Schweregrade, so dass die Behandlung der Dysenterie ist streng individuell. Die Behandlung erfolgt ausschließlich unter stationären Bedingungen, da die Krankheit ist ansteckend. Nach dem Ende der Behandlung verabreicht wiederholte Messungen des fäkalen Massen. Als Prävention für Patienten empfohlen, persönliche Hygiene zu beobachten und gründlich waschen Gemüse und Obst vor dem Verzehr.

Folk Heilmittel

Um loszuwerden, die unangenehmen Symptome zu Hause, können Sie mit Naturheilmitteln. Daten Rezepte helfen dem Patienten bei Beschwerden im unterleib und Durchfall normalisieren:

Experten raten bei schweren Krankheiten verwenden Sie diese Behandlung zusammen mit der zugrunde.

  1. Nehmen Sie ein Granat und reinigen die Häute von Beeren. Weiter müssen Sie die Schale des Granatapfels in einem warmen, dunklen Ort zum trocknen auf. Nachdem die Kruste wird brüchig, Zerkleinern Sie bis zu pulverisiertem Zustand. Ein Teelöffel Granatapfel-Pulver legte es in ein Glas, füllen Sie mit kochendem Wasser und schließen Sie die Abdeckung. Sobald das Getränk die Raumtemperatur erreicht ist, müssen Sie trinken eine halbe Tasse гранатовой Tinkturen bei den ersten Anzeichen.
  2. Ingwerwurzel reinigen von der Schale. Zerkleinern mit einer feinen reibe und setzen die resultierende Konsistenz in eine Glasschüssel. Füllen Sie den Ingwer mit kochendem Wasser und schließen Sie die Abdeckung. Getränk brauchen, lassen Sie stehen für mindestens 3 Stunden, nach dem Essen nach jedem Stuhlgang oder Drängens Erbrechen 1/3 Tasse.
  3. Zur Vorbereitung der nächsten Rezept brauchen wir die Jungen Blätter der Heidelbeere. 8-10 Blättchen müssen mit kochendem Wasser übergießen, empfiehlt sich die Verwendung einer Thermoskanne. Das Getränk sollte mindestens einen Tag ziehen lassen, dann müssen Sie nehmen vor jeder Mahlzeit eine halbe Tasse. Die Behandlung черничной Tinktur ist es wünschenswert, ein Kurs, der nicht weniger als 7 Tage.

Präventionsmaßnahmen

Um nicht die Besitzer von unangenehmen Krankheiten wie Ruhr oder Darminfektion, aber auch Lebensmittelvergiftungen zu vermeiden, müssen bestimmte Maßnahmen der Prävention:

  • Vermeiden Sie öffentliche Schwimmbäder oder Saunen.
  • Nach dem Spaziergang unbedingt die Hände waschen mit warmem Wasser mit antibakterieller Seife.
  • Gemüse und Obst vor dem Verzehr waschen mit heißem Wasser.
  • Fleisch und Fisch Essen nur nach der Wärmebehandlung.
  • Überprüfen Sie Verfallsdaten vor dem Kauf eines Produktes.

Schweinefleisch, Rindfleisch oder Lamm Hitzestress ausgesetzt werden muss nicht weniger als 2 Stunden.

Beachten Sie die Präventionsmaßnahmen, um sich zu schützen und Ihre lieben. Wenn die ersten Symptome der ernsten Erkrankungen wenden Sie sich bitte sofort an Ihren Arzt.