Schädlich ob Sojasauce, seinen nutzen und Schaden für Männer und Frauen

Soja-Sauce - eine perfekte Alternative zu Salz, öl, Gewürzen Geschmack und майонезу. Er passt perfekt zu Salaten und Fleischgerichten. Darüber hinaus sind nicht enthalten Cholesterin, dem so erschrecken die Fans der gesunden Ernährung. So ist es nicht verwunderlich, dass Sojasoße – Produkt Nummer 1 unter den Empfehlungen von Ernährungswissenschaftlern, die richtige Ernährung im Namen der schlanken Figur. Und nicht schädlich, ob Sojasauce für unseren Körper? Um diese Frage zu beantworten, versuchen Sie zu verstehen in der Zusammensetzung der mysteriösen dunklen Flüssigkeit.

Zusammensetzung

Sojasauce ist eine dunkle Flüssigkeit mit den Ihr eigenen unverwechselbaren Geschmack. Bei der Herstellung von Sojasoßen die Methode der Fermentation von Sojabohnen unter dem Einfluss von speziellen Pilzkulturen. Die größte Popularität dieses Produkt erworben im Osten, zu einem der begehrtesten Gewürze der asiatischen Küche.

In der Zusammensetzung der vorliegenden Sojasauce enthält Vitamine der gesamten Gruppe, Spurenelemente Kalzium, Zink und Eisen, sowie 20 Arten von Aminosäuren. Außerdem ist das Produkt Reich an Antioxidantien, die für die Erhaltung der Gesundheit und Jugend unserer Haut.

Nährwerte Soja-Sauce beträgt nur 50-60 kcal pro 100 G Produkt. So dass es bedenkenlos tanken können für Gerichte, wenn Sie auf einer Diät.

Sojasauce: die nützlichen Eigenschaften und der Einfluss auf den Körper

Beeindruckende Chemische Zusammensetzung der qualitativen Sojasauce macht es ein gutes Mittel zur Vorbeugung einer Liste von Krankheiten. Und der regelmäßige Verzehr von diesem Produkt trägt deutliche Vorteile für den Körper, sowohl für männliche als auch für weibliche. Der Gebrauch von Sojabohnen:

  • verhindert die vorzeitige Alterung der Haut und des gesamten Organismus;
  • verringern das Risiko von malignen Tumoren;
  • zeigt eine leicht sedierende Wirkung, hilft gegen Kopfschmerzen Spannung und Schlaflosigkeit;
  • verhindert das auftreten von ödemen und Hauterkrankungen Dermatitis;
  • hat eine unterstützende Wirkung für Menschen mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-System, koronarer Herzkrankheit, Arteriosklerose;
  • reduziert das Risiko von Osteoporose und Arthritis;
  • durch den hohen Gehalt an östrogen pflanzlichen Ursprungs, Frauen helfen zu bewältigen mit schmerzhaften Menstruation, die sich in den Wechseljahren, loszuwerden Manifestationen der Menopause und reduziert das Risiko der Entwicklung von Brustkrebs.

In Sojasauce enthalten große Mengen an Protein. Dies ermöglicht Ihnen, verwenden Sie es als Alternative zu Protein-Nahrungsmitteln für Menschen mit Unverträglichkeit von tierischem Eiweiß.

Indikationen zum Gebrauch der Sojasoße

Sojasauce, als eine Quelle der Phytoöstrogene, ist hilfreich für Frauen in der abnehmende Funktion der Eierstöcke. Besonders wichtig ist enthalten Produkt in der täglichen Ernährung Mädchen, sich mit dem Problem der frühen Wechseljahre bei Unmöglichkeit der Hormon-Ersatz-Therapie (Z. B. Krampfadern). Darüber hinaus Sojasauce empfohlen bei Erkrankungen:

  1. Unverträglichkeit von tierischen Proteinen. Eiweiß – ein wichtiger Baustein Element der Zellen. Und sein Mangel im Organismus provoziert viele Probleme. Und Soja ist eine wunderbare Quelle für pflanzliches Eiweiß.
  2. Nützlich ist es und die Menschen leiden unter Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße. Der Konsum von Soja-Sauce in der Nahrung hilft, schneller zu erholen nach einem Herzinfarkt.
  3. Patienten, die übergewichtig sind oder einfach nur wollen, fallen ein paar Kilo übergewicht, Sojasauce helfen «überleben» frisches Essen und Salate. Die Menge der Kohlenhydrate in ihm minimal und Fett und gar nicht enthält. Und der Geschmack und das Aroma geben die Quote, um jeden майонезу.
  4. Menschen, die an Diabetes leiden, im Komplex Erhaltungstherapie.
  5. Bei der chronischen Cholezystitis für die Verhinderung der Verschlimmerung der Krankheit.
  6. Als Vorbeugung von Verstopfung bei bestehenden chronischen Problems.
  7. In der komplexen Behandlung von Arthritis, Arthrose und verschiedenen Erkrankungen des Stütz-und Bewegungsapparates. In solchen Situationen Sojasauce wird in der diätetischen Ernährung Menü.

Schaden Sojasoße: Mythos oder Realität

Aber wenn die Sojasauce so gut für den Körper, Woher die Mythen über die Gefahren für die Gesundheit? Das ganze Problem in der Produktionstechnik und der skrupellose Hersteller, die Märkte auf ein Produkt niedriger Qualität.

Die Haltbarkeit von hochwertigen Sojasauce beträgt bis zu zwei Jahren ohne den Einsatz von Konservierungsstoffen. Während dieser Zeit darin bleiben alle Nährstoffe, Aminosäuren, Vitamine und Mineralien.

Hier ist oft nur die Hersteller vernachlässigen die Regeln der Herstellung von Sojasoße. Um die Produktionsraten zu erhöhen und reduzieren die Kosten für das ausgelieferte Produkt, das Hinzugefügt:

  • künstliche Farbstoffe, Aromen und Konservierungsstoffe, die fähig sind, starke allergische Reaktionen;
  • Schwefelsäure und Salzsäure, sowie eine ganze Liste von alkalischen Flüssigkeiten, die eine enorme Bedrohung für die Gesundheit;
  • GVO, bekannte Ihre negativen Auswirkungen auf alle Organe und Systeme.

Als wirklich Schaden kann ein qualitativ hochwertiges Soja-Sauce, die resultierende Methode der natürlichen Gärung ist eine Ansammlung von Salzen, die Bildung der Steine in den Nieren und erhöhter Blutdruck bei übermäßigen Gebrauch des Produktes. So wird das Produkt enthält in seiner Zusammensetzung eine große MengeSalz, das eifrig mit ihm lohnt sich nicht. Und mit moderatem einschalten der Sojasoße in der Ernährung wird nur profitieren.

Verboten zu Essen Sojasauce Kinder im Alter bis zu drei Jahren und Menschen, bei denen Kontraindikationen für die Verwendung von Salz.

Wie wählen Sie ein nützliches Sojasauce

Nutzen und Schaden Sojasauce für Männer und Frauen ist offensichtlich. Und um die aromatische Gewürz hat nicht der Gesundheit Schaden, sollten Sie die richtige Sojasauce. Heute in den Regalen eine riesige Auswahl an dieses Produkt, und auf den ersten Blick schwer zu verstehen, wo eine Fälschung. Unsere Tipps helfen Ihnen dabei:

  1. Nehmen Sie nicht die Sojasauce auf die Abfüllung. Die Hersteller locken Preis auf разливной Produkt, mit dem argument, dass eine Wertminderung der Abwesenheit der Kosten auf die Verpackung. Tatsächlich die Flüssigkeit in den Behältern hat wenig gemein mit echter Soja-Sauce. Ja und mischen Verfälschung in solchen Behältern leichter.
  2. Kaufen Sie Sojasauce in einem transparenten Glasflaschen. Erstens, es unterliegt nicht der Lagerung in der Plastik. Zweitens müssen Sie sehen, was plätschert in dieser Flasche. Die Farbe dieses Sojasauce ist dunkelbraun, aber transparent.
  3. Lesen Sie das Etikett. Wenn in der Zusammensetzung finden verschiedene Konservierungsstoffe, Typ Е220 oder E200, bringen Sie die Flasche auf dem Regal. Hochwertige Sauce hat eine beeindruckende Haltbarkeit und braucht keine zusätzliche Verwendung von künstlichen Zusatzstoffen.
  4. In der Zusammensetzung der vorliegenden Sojasoße Sie müssen erkennen Weizen, Salz und Sojabohnen. Alle anderen Zutaten, einschließlich Zucker, gewöhnliche Hefe, Essig, Anis oder Erdnüsse, weisen auf Fehler in der Produktion. Gebrauch von einem solchen Produkt nicht, aber Schaden kann der ernste.
  5. Auch sollte die Aufmerksamkeit auf die Menge an Protein in dem Produkt enthalten ist. Mindestanforderung – 7%.

Und natürlich, jeder muss verstehen, dass ein qualitativ hochwertiges und nützliches Produkt kann nicht Billig sein. Die Produktion dieses Sojasoße – das ist ein langer Prozess der Gärung, der kann bis zu 2-10 Monate. Plus Kosten für die Verpackung und den Transport. Also nicht соблазняйтесь niedrigen Kosten, in dieser Situation Einsparungen können die Gesundheit schädigen. Das ist unsere Antwort auf die wichtigste Frage der möglichen Gefahren von Soja-Sauce.