Was gefährlich ist Röntgenstrahlung Eigenschaften von Röntgenstrahlung

Röntgenstrahlung ist eine der größten Entdeckungen zum Wohle der Medizin. Dank der Röntgenstrahlen, war bestimmt eine große Anzahl von Krankheiten und viele Leben gerettet. Jetzt sind wir uns nicht vorstellen können, wie man früher Leben ohne diese diagnostische Methode und behandeln Lungenentzündung, Knochenbrüche und andere pathologische Zustände. In diesem Artikel haben wir versucht, um alle über Röntgen und auch in als gefährlich Röntgenstrahlen, in welchen Fällen verboten werden, um diese Studie, was möglicherweise negative Folgen für den menschlichen Körper nach dem Röntgen?

Was ist Röntgenstrahlung

Röntgenstrahlung eröffnet und im Jahre 1895 von W. Röntgen. Es ist diese Person uns jetzt zur Verfügung rentgenologicheskie die Methoden der Forschung. Der Forscher beschrieb seine Entdeckung als die Fähigkeit, nach innen zu Mensch, nimmt das Skalpell in die Hand. Bald nach der Entdeckung der «x-Strahlung», erscheinen Informationen über die Krankheit bei Menschen, die diese diagnostischen Verfahren. Wie sich herausstellte, Röntgenstrahlen gefährlich für den Menschen, führen zu schweren Krankheiten, einschließlich Krebs Pathologie.

Röntgenstrahlung ist eine Strahlung, die elektromagnetische Wellen erfolgt. X-Strahlen bilden sich während der Beschleunigung von geladenen Teilchen. Für Ihre Ausbildung gelten spezielle Röntgenröhren. Auch Röntgenstrahlen können sich in speziellen Beschleunigern der geladenen Teilchen.

Im folgenden sind die wichtigsten Eigenschaften der Röntgenstrahlen:

  • Röntgenstrahlen sind in der Lage, durch das Gewebe des menschlichen Körpers, sowie durch die verschiedenen Umgebungen und Substanzen mit unterschiedlicher Dichte.
  • Die Strahlen sind in der Lage, zu provozieren люминесценцию – Leuchten. Alle Substanzen können in zwei Gruppen unterteilt werden: jene, die Leuchten unter der Einwirkung der Röntgenstrahlen, und diejenigen, die nicht Leuchten.
  • Verursachen photochemische Reaktionen, die zu Veränderungen in Halogen-verbindungen.
  • Führen zu einer Ionisation der neutralen Teilchen (Atome und Moleküle). Unter dem Einfluss von Röntgenstrahlung aus ungeladene Elemente ergeben sich die geladenen Ionen. Das Medium, in dem Ionen gebildet wurden, ist in der Lage, die Durchführung elektrischer Strom.

Röntgenstrahlen sind in der Lage, nicht nur durchscheinen Gewebe des menschlichen Körpers, sondern auch dazu führen, dass Veränderungen in Elektrolyten. Röntgen hat Auswirkungen auf alle Systeme und Zellen des Körpers.

Anwendung von Röntgenstrahlung in der Medizin

Die Bestrahlung mittels Röntgenstrahlen weit verbreitet in der Medizin. Es kann durchgeführt werden mit dem Ziel der Diagnose und Erkennung verschiedener pathologischer Zuständeund zur Behandlung von Krankheiten.

Denken Sie daran, dass jede Exposition des Menschen mit Hilfe von Röntgenstrahlen erfolgt ausschließlich bei vorliegen bestimmter Indikationen zu ihm.

Arten von diagnostischen radiologischen Techniken

Eine röntgenaufnahme der Lunge oder einem anderen Bereich des Körpers ist eine ziemlich informative Methode der Forschung. Die Grundlage der Diagnose von Krankheiten mit Hilfe von Röntgen-Strahlung ist die Fähigkeit der Strahlen durch das Gewebe und verursachen Leuchten in einigen von Ihnen.

In der Medizin werden folgende radiologische diagnostische Methoden:

  • Röntgen – Bild erscheint auf dem флуоресцирующий Bildschirm. In der modernen Medizin schon fast nicht benutzt, gilt als veraltete Methode.
  • Röntgen ist eine Untersuchung, mit deren Hilfe die Darstellung, die während der Bestrahlung, wird auf einer speziellen Folie. Whlen die folgenden Arten dieser Forschung:
  • Дуоденография – Untersuchung des Magens und Duodenums. Wird für die Erkennung von Geschwüren, Tumoren, Darmverschluss in diesen teilen des Verdauungstraktes.
  • Холецистография bestätigt – radiologische Bild der Gallenblase und Gallengang, können, um Sie zu bewerten Durchgängigkeit, Größe und das Vorhandensein von Steinen in Ihnen.
  • Bariumeinlauf – Radiographie der Abteilungen des dicken Darms. Es ist wichtig, bei der Diagnose von Darmverschluss, Behandlung von gutartigen und gutartige Wucherungen, Divertikel, Verdrehung des Darms.
  • Eine röntgenaufnahme der Lunge durchgeführt, um eine Lungenentzündung, Bronchitis, Tuberkulose, Pleuritis, Pneumothorax, Tumoren des Lungengewebes und der Anwesenheit von Außerirdischen Tel.
  • Метросальпингография – Röntgen-Studie, die durchgeführt wird für die Bewertung der Durchgängigkeit der Eileiter.
  • Ортопантомография – Röntgenuntersuchung, mit der Sie beurteilen den Zustand der Zähne und des Kiefers.
  • Mammographie – Röntgen der Brust. Diese Untersuchung wird als Screening, es empfohlen von der who für die Ermittlung von Brustkrebs im Frühstadium.
  • Röntgenaufnahme der Wirbelsäule und der einzelnen Abschnitte der knöchernen Strukturen wird für die Bewertung der Integrität der Knochen, die Ermittlung von Abweichungen in Ihrer Struktur oder Position. Es ist mit Hilfe von Röntgenaufnahmen am häufigsten diagnostiziert Brüche, Risse und Zerrungen.
  • Tomographie oder Computertomographie (CT) ist eine Röntgenuntersuchung, bei der bekommen kann послойные Bilder der verschiedenen Organe, Systeme und Strukturen des Skeletts. CT gilt als einer der informativen und modernen diagnostischen Methoden. Dank ihm kann man Schlaganfälle erkennen, Pathologie der Wirbelsäule etc. die Ärzte-Chirurgen Häufigverwenden послойные CT-Bilder bei der Planung eines bevorstehenden Operation.
  • Fluorogram – diese Forschung, bei dem Bild stellt sich weniger als die tatsächliche Größe der untersuchten Strukturen. In unserer Zeit weit durchgeführt fluorogram der Lunge, es ist ein Screening für Tuberkulose.

Nach den neuesten modernen Protokollen und den Empfehlungen der who, die jährliche Durchführung von Röntgenstrahlen mit dem Ziel der Prävention der Tuberkulose ist nicht zu empfehlen. Diese Umfrage trägt eine große Strahlenbelastung auf den Körper, als in der gleichen Zeit низкоинформативным. Für Tuberkulose-Screening empfohlen, eine Analyse des venösen Blutes.

Behandlung mit Hilfe von Röntgen-Strahlung

Trotz der Tatsache, dass Röntgenstrahlen schädlich für die Gesundheit, kann dazu führen, einige Krankheiten, die Wissenschaftler fanden Anwendung ihm in der Behandlung von Pathologien.

Röntgen-Strahlung in der modernen Medizin weit verbreitet bei der Behandlung von malignen Tumoren. Die Grundlage einer solchen Strahlentherapie liegt die Fähigkeit der X-Strahlen Einfluss auf die Ionen-Zusammensetzung der Zellen und Gewebe, verändern Sie Ihre Struktur.

Mit Hilfe der Strahlentherapie stellt sich heraus stoppen pathologische Teilung von bösartigen Zellen, das Wachstum von Tumoren zu stoppen und die Verbreitung von Metastasen im ganzen Körper.

Behandlung mit Röntgenstrahlen, in der Regel, schwer verträglich. Aber trotz der großen Anzahl von Nebenwirkungen, es hilft im Kampf gegen Krebs, gibt den Menschen die Chance auf ein weiteres Leben.

Die negativen Auswirkungen von Röntgenstrahlen auf den Menschen

Wie wir bereits gesagt haben, Röntgenstrahlen einen Einfluss auf den menschlichen Körper. Diese Eigenschaft ärzte angepasst verwenden mit dem Ziel der Behandlung von Krebs-Tumoren. Aber zur gleichen Zeit eine große Anzahl von Personen, die die Untersuchung des Körpers mit Hilfe von radiologischen Methoden, mit einem Risiko für die Bildung von Krebs und anderen Krankheiten, die durch Strahlen-Belastung.

Unten betrachtet, welchen Schaden kann der Röntgenstrahlen auf den menschlichen Körper bei erhöhter seiner Dosierung:

  • Die Niederlage der Haut. Röntgen-Strahlung bei der Einwirkung auf Menschen in großer Dosierung fähig, in einen tiefen Verbrennungen der Haut. Ist diese Niederlage schwerer verträglich normalen thermischen Verbrennung. Die Krankheit ist die Haut fähig ist kompliziert Hautkrebs.
  • Bei einer Dosierung, die größer als die zulässige, die Entwicklung der Strahlenkrankheit. Dieser Zustand, bei der es die Niederlage des Immunsystems, des Blutes, des Bindegewebes. Chronische Strahlenkrankheit entwickelt sich oft bei Menschen, die mit dem x-ray.
  • Endokrinologische Störungen. Hohe Strahlendosis wirken sich negativ auf die Arbeit der Schilddrüse, der Eierstöcke und der Hoden, Nebennieren.
  • Verschiedene onkologische Pathologie. Es kann Krebs, Leukämie, Sarkome. Zum Beispiel, Wissenschaftler haben bewiesen, dass die häufige Mammographie fördert die Entwicklung von Brustkrebs.

Es gibt Standards und Dosen, bezeichnen, wieviel Dosen von Röntgenstrahlen, zulässig für eine Person. Nach Angaben des Standards berechnet sich die Dauer des Arbeitstages für Personen, die in Kontakt mit der Bestrahlung, und sichere die Anzahl der radiologischen Untersuchungen.

Moderne radiologische Installation sind weniger Strahlenbelastung auf den menschlichen Organismus. Schädlichkeit von Schnappschüssen, die mit Ihrer Hilfe, wesentlich niedriger. Leider sind solche relativ sichere Geräte sind nicht in allen öffentlichen Krankenanstalten, deren mehr in privaten diagnostischen Zentren und Kliniken.

Röntgen und Schwangerschaft

Röntgen in der Schwangerschaft ist absolut kontraindiziert. Tun es verboten, in jedem Stadium der Schwangerschaft das Kind. Die Frucht ist sehr empfindlich auf alle Emissionen. Unter der Einwirkung der Röntgenstrahlen entwickeln können Anomalien der Entwicklung, die oft unvereinbar mit dem Leben des Kindes.

Bei Frauen, die erfolgte Röntgenuntersuchung während der Inkubation des Kindes, das Risiko einer Fehlgeburt deutlich erhöht.

Röntgenaufnahme einer schwangeren Frau hat Auswirkungen auf die Bildung der Organe und Systeme des Fötus. Er kann zu den Defekten, falschen Entwicklung des Nervensystems und andere anomalitäten.

Gefährdet sind Frauen in einem frühen Stadium der Schwangerschaft, da Sie vielleicht nicht wissen über Ihre Situation, und nicht über ihn zu berichten Hausarzt, der verschreibt Röntgenaufnahmen.

Ob es möglich ist, den Schaden zu minimieren X-Strahlen

Trotz der Schädlichkeit und Gefährlichkeit der radiologischen Untersuchung, aufzugeben ist es nicht Wert. Daten Diagnoseverfahren sind sehr informativ, und sehr oft die Diagnose und Behandlungen zu verschreiben, ohne die deren Durchführung nicht möglich.

Im folgenden haben wir Tipps für Sie zusammengestellt, mit denen Sie ein wenig zu reduzieren die schädlichen Auswirkungen von Röntgenstrahlen auf den menschlichen Körper:

  • Tragen Sie schützende Capes auf die Bereiche des Körpers, die nicht untersucht.
  • Nach der Diagnoseverfahren können Sie trinken ein Glas Milch oder einen trockenen Wein. Es wird angenommen, dass diese Getränke sind in der Lage, dem Körper zu helfen, zu bewältigen mit der Dosis der Strahlenbelastung.
  • Fügen Sie in Ihre Ernährung Meerkohl und Fisch. Diese Produkte sind Reich an JOD, eine Substanz, die notwendige Schilddrüse.

Selten radiologischenUntersuchung ist praktisch ungefährlich für den Menschen. Sofern deren Durchführung nur in erforderlichen Situationen das Risiko von Komplikationen und Krankheiten, die durch X-Strahlen, ist minimal.

Röntgen ist schädlich für den Menschen. Er kann dazu führen, zu provozieren und eine große Anzahl von verschiedenen Krankheiten und pathologischen Prozessen. Aber diese negative Einfluss der x-Strahlen entwickelt sich nur im Falle der überschreitung гранично zulässige deren Dosierung. Haben Sie keine Angst vor dieser Diagnose-Methode aufzugeben. Dank Computertomographie und Röntgendiagnostik gerettet eine Menge Leute in der ganzen Welt, die größer als zehn Millionen.