Kann ich chloramphenicol geben Kindern mit Durchfall und Durchfall

Левомицитин ist eine antibakterielle Droge Breitspektrum. Dieses Medikament ist wirksam in Bezug auf viele грамположительным und грамотрицательным Bakterien. Er fast sofort absorbiert aus dem Magen und in die Blutbahn. Für maximale Konzentration des Medikaments im Blut sollte etwa 2 Stunden. Antibiotikum dringt in alle Flüssigkeit, dass es im Körper, einschließlich der Muttermilch. Außerdem, das Medikament dringt durch die plazentaschranke. Ärzte immer noch verschreiben das Medikament für Patienten unterschiedlichen Alters. Und hier haben viele Eltern stellt sich die Frage, ob chloramphenicol geben den Kindern?

Allgemeine Beschreibung des Arzneimittels

Tablette Chloramphenicol ist eine antibakterielle Droge Breitspektrum, die eine ausgeprägte antimikrobielle Wirkung. Der Wirkstoff des Antibiotikums wirkt chloramphenicol, bricht die Synthese von Proteinen der pathogenen Mikroorganismen. Dieses Antibiotikum wird schnell resorbiert und wirksame Konzentration im Blut dauert bis zu 5 Stunden. Die meisten der Droge findet sich in den Zellen der Leber und den Nieren.

Bei Krankheitserregern Resistenz gegen das Medikament sehr lange produziert.

Anwendungsgebiete

Chloramphenicol Kinder zugewiesen, bei einer Reihe von Krankheiten infektiösen Charakters, die provoziert Antibiotikum empfindlich auf Bakterien:

  • Typhus und Typhus;
  • Keuchhusten und паракоклюш;
  • Hirnhautentzündung;
  • Chlamydien;
  • Sepsis;
  • Dysenterie;
  • Gonorrhoe;
  • Entzündung der Lunge unterschiedlicher ätiologie.

Manche Eltern beginnen, geben Sie Ihrem Kind Chloramphenicol bei auftreten von Durchfall, kann das nicht ohne ärztliche Verschreibung, da Durchfall kann durch Viren oder Pilze, die zu dieser antibakterielle Medikament gar nicht empfindlich.

Bei einigen Erkrankungen левомицитин ist effizienter als moderne Antibiotika.

Wie es richtig ist, die Medizin zu nehmen

Wenn der Arzt verschrieb Chloramphenicol Kind, ist es wichtig, halten Sie sich genau an die Dosierung. Wenn der Arzt nicht ernannt, eine andere Behandlung, können Sie kleben mit den Dosen, die in der Gebrauchsanweisung:

  • Kinder bis 3 Jahre – vergeben Sie bis zu 15 mg pro Kilogramm Körpergewicht.
  • Kinder von 3 bis 8 Jahren – 15 bis 20 mg pro Kilogramm Körpergewicht.
  • Kinder ab 8 Jahren – bis 30 mg pro 1 kg Körpergewicht.

Левомицитин – dies ist ein Antibiotikum, es den Kindern in der Regel vorgeschrieben, nur in dem Fall, wenn es unmöglich ist, Sie durch eine modernere Droge. Wenn der Arzt hat das Kind левомицитин, die Behandlung muss ständig verfolgen Blutwerte.

Kinder von 3 bis 8 Jahren in der Regel vorgeschrieben Kapseln oder Tabletten auf 125 mg bis zu 4 mal pro Tag. Kinder ab 8 Jahren nehmen die Kapseln von 250 mg bis zu 4 mal am Tag.

Nehmen Sie das Medikament eine halbe Stunde vor der Mahlzeit. In seltenen Fällen können die kleinen Patienten nach der Annahme des Antibiotikums entsteht anhaltende übelkeit, bei solchen Nebenwirkungen Tabletten trinken eine Stunde später nach einer Mahlzeit.

Die Behandlung dauert in der Regel von einer Woche bis 10 Tage. Bei guter Verträglichkeit Kind dieses Medikament kann die Fortsetzung der Therapie bis zu 2 Wochen.

Bei Durchfall, verursacht durch minderwertige Lebensmittel oder Bakterien, nehmen Sie левомицитин brauchen nicht mehr als 5 Tage.

Gegenanzeigen

Zuweisen von Chloramphenicol Kindern, sollte der Arzt berücksichtigen eine Reihe von Gegenanzeigen, bei denen die Einnahme dieser Medikamente wird nicht empfohlen. Zu den Kontraindikationen gehören solche Krankheiten und Zustände bei Kindern:

  • Verletzung der Blutbildung;
  • Unverträglichkeit der Komponenten, dass ein Teil der Medikamente;
  • Hautkrankheiten Pilzinfektionen Charakter;
  • akute Infektionen der Atemwege;
  • Halsschmerzen.

Mit großer Vorsicht verschreiben Chloramphenicol Kind, bei dem es chronische Herz-Kreislauferkrankungen oder er allergisch. Medikament selten verschrieben Kindern bis zu einem Jahr. Das passiert meistens, wenn Alternative Behandlungen nicht geeignet aus irgendeinem Grund.

In Ausnahmefällen Antibiotikum zugewiesen werden kann Kinder bis zu einem Jahr. In diesem Fall korrelieren die erwarteten Vorteile und mögliche Risiken der Einnahme von.

Nebenwirkungen

Chloramphenicol kann zu viele Nebenwirkungen, vor allem, wenn er in hohen Dosen verordnet. Zu побочкам gehört übelkeit, Erbrechen, Hautausschläge und Reizung der Schleimhäute.

Chloramphenicol hat toxische Wirkungen auf das hämatopoetische System, so dass Sie während der Behandlung mit dieser antibakteriellen Medikament ist sehr wichtig, regelmäßige überwachung der Blutwerte des Kindes. Darüber hinaus brauchen eine regelmäßige Kontrolle der Funktionen der Leber und Nieren. Während der Behandlung entstehen können schwere Nebenwirkungen, wie verminderte Anzahl von Erythrozyten und aplastische Anämie, die schlecht behandelbar. Bei diesem Zustand gibt es Blutungen unterschiedlicher Genese. Dabei Komplikationen desto gefährlicher, als eine große Dosis nimmt der Patient.

Bei der Einnahme von Tabletten und Kapseln bei Kindern Häufig entwickelt sich eine Struma, begleitet von der Entwicklung einer Pilzinfektion. Zu hohe Dosen können bei Kindern verursachen Sehstörungen, Hörstörungen, aber auch Halluzinationen und Verwirrtheit des Bewusstseins.

Bei der Behandlung von Chloramphenicol beiKinder entwickeln so genannte Grau-Syndrom, in diesem Zustand des kleinen Patienten ständig krank, senkt den Blutdruck und die Körpertemperatur, sowie die Haut bekommt einen gräulichen Farbton. Dieser Zustand ist extrem gefährlich für das Kind, denn es kann zum Tode führen.

Chloramphenicol für die Behandlung von Kindern wird nur in extremen Fällen, wenn die alternativen zu diesem Medikament nicht. Dabei ist sehr wichtig, die Dosierung geschrieben.

Overdose

Bei Nichteinhaltung des vom Arzt verschrieben Dosis Symptome einer überdosierung können auftreten. Deren Schweregrad hängt von der Menge von Chloramphenicol, ein Kind, das gemacht wird. So, das Baby kann beobachtet werden solche Gesundheitsstörungen:

  • Fieber, Blässe, Müdigkeit und atypische Schwäche;
  • Schmerzen im Hals, Hämatome und Blutungen verschiedener Art;
  • Magenbeschwerden;
  • Haut werden gräulichen Farbton;
  • gestörte Herz und Atem;
  • gestörte Sehkraft, sondern auch das Gehör.

Wenn die Dosierung stark überschritten, so tritt die Hemmung der Reaktionen und Halluzinationen. Wenn nicht rechtzeitig Hilfe geleistet werden kann die Atemwege Zusammenbruch, der zu einem Fatal.

Bei auftreten von Symptomen einer überdosierung, die die betroffenen gewaschen Magen und geben Sorbentien. Bei Bedarf schließen an das Gerät Beatmung und Hämodialyse.

Wenn das Kind beobachtet, welche Symptome einer überdosierung, müssen Sie dringend einen Krankenwagen zu rufen!

Eigenschaften des Medikaments

Zuweisen von Kindern левомицитин, muss berücksichtigt werden einige Merkmale der Anwendung dieses Arzneimittels.

  1. Dieses Antibiotikum nicht gestört werden darf in der Spritze zusammen mit dem Medikament Penicillin-Gruppe, Makrolide und Aminoglykoside, da Sie sich ablagern.
  2. Bei Meningitis zuweisen können gleichzeitig mit chloramphenicol ampicillin und amoxicillin.
  3. Antibiotika nicht in Kombination mit anderen Medikamenten, die erhöhen das Risiko von Nebenwirkungen. Dazu gehören гематотоксические und hepatotoxische Medikamente sowie Eisenpräparate.
  4. Antibakterielle Medikament verringert Wirkung von Cyclophosphamid, wodurch er nicht verwandelt sich in der Leber zum aktiven Stoffwechselprodukt und hat keine Antitumor-Wirkung.

Es ist zu berücksichtigen, dass die Konzentration von Chloramphenicol im Liquor ist immer höher als bei oraler Einnahme, als bei Verabreichung intravenös.

Seit mehreren Jahrzehnten Chloramphenicol verordnen Patienten der verschiedenen Altersgruppen bei verschiedenen Infektionen. Dieses Medikament viele Nebenwirkungen und eine Reihe von Kontraindikationen, also nehmen Sie ihn erst nach der Ernennung des Arztes.