Kann ich das Kaliumpermanganat trinken in der Schwangerschaft

Noch vor einem Jahrzehnt im Protokoll der ersten Hilfe bei Vergiftungen war die obligatorische Magenspülung Lösung von Kaliumpermanganat. In vielen häuslichen erste-Hilfe-Leistungen noch eine Flasche mit сиреневатыми Granulat, das halten für den Fall der Vergiftung. Das Kaliumpermanganat kann als Behandlung für Erwachsene und Kinder, nur im letzteren Fall ist die Konzentration der Lösung sollte schwächer. Kaliumpermanganat in der Schwangerschaft auch erlaubt zur Anwendung als Mittel der ersten Hilfe, aber missbrauchen Sie dieses Werkzeug nicht Wert.

Die Eigenschaft des Stoffes

Kaliumpermanganat als Gegengift. Diese Substanz hilft effektiv bei Lebensmitteln, Medikamenten und bestimmten chemischen Vergiftung. Sieht diese Chemische Substanz als Granulat bräunlich-VIOLETTE Farbe. Die Größe der Pellets ist anders, kann eine ganz kleine Partikel und treffen können einschalten bis 0,5 cm

Eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat hat eine solche Wirkung bei verschiedenen Vergiftungen:

  • neutralisiert pathogene Keime;
  • fördert die Reinigung des Verdauungstrakts.

Das Antiseptikum bei sachgemäßer Anwendung funktioniert nur lokal und nicht in den Blutstrom absorbiert. Negative Auswirkungen auf die Verdauungsorgane und den ganzen Körper kann zu konzentrierte Lösung. Wenn die Lösung gekocht wird nach allen Regeln, gibt es nichts, außer Gebrauch, wenn er Vergiftungen Gesundheit übernimmt.

Jetzt Kaliumpermanganat zum Verkauf verboten ohne Rezept, da diese Substanz dient zur Herstellung von Betäubungsmitteln!

Warum bei schwangeren häufige Vergiftungen

Während der gebärfähigen bei Frauen deutlich erhöht den Appetit. Schwangere isst man viel und manchmal wahllos. Es gibt Fälle, wenn die zukünftige Mutter zieht etwas Essen völlig ungenießbar – Kreide, Erde, Sand. Ein solcher Zustand aufgrund der änderung der Hormonspiegel.

Die Vergiftung kann auftreten wegen mangelhafter oder abgelaufene Lebensmittel. Oft kann man sehen schwangere in der Schlange für Pasteten und Kuchen in Verkaufsstellen mit einem zweifelhaften Ruf.

Wenn in der Familie bereits ein kleines Kind, das heißt, die Wahrscheinlichkeit einer Infektion Darminfektion während der Krankheit des Kindes. Auch wenn die Familie auf das Maximum versuchen zu schützen schwangere vom Kopfende, es ist immer noch in Gefahr infiziert, da das Kind zog sich gerade zu meiner Mutter.

Während der Schwangerschaft ist das Immunsystem stark reduziert, so dass alle die Krankheit schwer verlaufen.

Welche Gefahr der Vergiftung für das ungeborene Kind trägt

Bei der intestinalen Infektion bei einer schwangeren Frau pathogene Mikroorganismen konzentriert im Darm und durch die plazentaschranke nicht durchdringen. Aber das bedeutet nicht, dass die Infektion keinen Einfluss auf die Zukunft des Kindes.

Jede Darm-Infektion oder Vergiftung begleitet von einer starken Intoxikation des Organismus. Für diesen Zustand wird durch solche Störungen;

  • übelkeit und starkes Erbrechen;
  • Durchfall;
  • Allgemeine Schwäche;
  • Schwindel.

Bei akuten Darm-Infektion oder Lebensmittelvergiftung verliert der Mensch viel Wasser und Spurenelemente. Es kann sogar entscheidend sein für die starken und gesunden Menschen, und für Frauen in der Periode wynaschiwanija des Kindes ein solcher Zustand doppelt gefährlich. Bei reichlichem Erbrechen und Durchfall werdende Mutter verliert viel Wasser, Nährstoffe und Vitamine. Aufgrund dieser zum Fötus kommt nicht die richtige Menge an Nährstoffen, was sicher Einfluss auf die Entwicklung. Also, je schneller die schwangere Frau von der Vergiftung zu erholen, desto eher die ein Baby wird kommen alle Spurenelemente und Vitamine.

Bei starken Vergiftungen kann Fehlgeburten auf die verschiedenen Fristen und Frühgeburt. Dies geschieht aufgrund der Tatsache, dass die Durchblutung des Fötus gestört. Wenn jede Art von Vergiftung beobachtet die stärkste Vergiftung des Organismus, was wiederum führt zu einer Störung der Durchblutung und Freisetzung von Oxytocin. Diese Substanz bewirkt eine starke Kontraktion der Gebärmutter und als Folge eine Fehlgeburt. In dem Fall, wenn die Behandlung begann pünktlich und in voller Höhe, ist die Prognose in der Regel gut.

Vergiftungen mit Pilzen und Medikamenten sind опасностькак für die werdende Mutter und Kind. Während der Schwangerschaft besser verzichten, um Pilze und nicht sich selbst zu behandeln.

Erste-Hilfe-schwangere bei der Vergiftung

Wenn die werdende Mama gibt es Anzeichen einer Vergiftung oder akuten Darm-Infektion, dann müssen Sie so schnell wie möglich erste Hilfe zu leisten. In der Schwangerschaft kann den Magen Spülen mit einer Lösung von Kaliumpermanganat. Es ist sehr wichtig führen Sie das Verfahren waschen, solange die Flüssigkeit nicht weggehend wird absolut sauber.

Trinken das Kaliumpermanganat in der Schwangerschaft können nur als erste Hilfe, dann besser zum Sorbentien. Drogen in dieser medikamentösen Gruppe können zu Nebenwirkungen, daher ist die Wahl muss verantwortungsvoll angegangen werden. Bei Vergiftungen schwangere kann Sprung zu nehmen für ein paar Tage oder Enterosgel, das Letzte Medikament gilt als bevorzugt.

Bei der Vergiftung schwangere Frau sollte viel trinken, aber immer in kleinen Portionen, alle 20 Minuten. Der einmalige Verzehr von einer großen Menge an Wasser kann wieder Erbrechen zu provozieren. Trinken Sie können ein wenig Honig hinzufügenund Zitronensaft, dies köstliche Getränk nicht nur gut durchtrainiert, sondern füllt verlorene Elektrolyte. Verwenden Sie nicht Honig nur dann, wenn Sie allergisch auf Bienenprodukte.

Wie man kocht eine Lösung von Kaliumpermanganat

Zu einer Lösung von Kaliumpermanganat in der Schwangerschaft brachte nur profitieren, müssen Sie ihn richtig vorbereiten. Bereiten Sie eine Lösung zur internen Verwendung für solche Anweisungen:

  • Nehmen Sie drei Liter abgekochtem kalten Wasser und fügen Sie in Ihr Kristalle Kaliumpermanganat auf der Spitze eines Messers.
  • Die Lösung wurde sorgfältig gerührt, um Kristalle aufgelöst.
  • Nach der Zubereitung der Lösung muss durch mehrere Lagen Gaze, um auszuschließen, keine Kristalle löslich ist, können die Verbrennungen verursachen Schleimhaut.

Die resultierende Lösung sollte eine schwangere Frau nehmen nur 1-2 mal ein Glas. Wenn nach der Einnahme Erbrechen tritt nicht willkürlich, künstlich verursachen.

Für Erwachsene bereiten dunkel-rosa Lösung von Kaliumpermanganat, für die Behandlung von Kindern die Lösung sollte blass-rosa.

Was sagen die ärzte

Viele ärzte positiv beziehen sich auf die Anwendung der Lösung von Kaliumpermanganat Vergiftungen bei schwangeren. Ist das Medikament gut desinfiziert den Magen-Hohlraum, und damit die Genesung beschleunigt. Das einzige, worauf ärzte achten ist die Konzentration der Lösung. Für die Behandlung von Frauen in der Position sollte nicht allzu Intensive Farbe.

Wenn nach Magenspülung mit Kaliumpermanganat Verbesserungen beobachtet werden, dann müssen Sie so schnell wie möglich zum Arzt gehen. Zaudern ist in diesem Fall unzulässig, da die Gefahr einer Fehlgeburt.

Spülen, den Magen Kaliumpermanganat nicht, wenn die Vergiftung wurde durch Kaliumpermanganat!

Wie schützen schwangere vor Vergiftung

Schwangere Frauen müssen schadlos zu halten gegen alle Krankheiten, so wie alles, was mit Ihr geschieht, so oder so, Einfluss auf die Zukunft des Kindes. Um eine Lebensmittelvergiftung zu vermeiden, genug bestimmte Regeln beachten:

  • Lebensmittel müssen frisch sein, das ganze Essen zu Kochen auf 1-2 mal und im Kühlschrank aufbewahren.
  • Sie können nicht kaufen und konsumieren Produkte, die gekauft wurden, in zweifelhaften Verkaufsstellen.
  • Aus der Ernährung der schwangeren nicht berücksichtigt werden sollen Pilze. Diese Produkte gelten als sehr schwer, daher können dazu führen stagnierende Phänomene im Magen.
  • Darf man nicht missbrauchen frittierte, копченными und scharfen Lebensmitteln, alles in Maßen.
  • Wenn im Haus jemand krank Darminfektion, ihn isoliert in einem separaten Raum und alle Oberflächen im Haus oft gepflegt дезрастворами.

Wenn eine schwangere erschien Stange zum Verzehr nicht essbare Substanzen, sollten einen Arzt aufsuchen. So oft zeigt sich die Unzulänglichkeit von bestimmten Vitaminen, der Arzt in der Lage, eine optimale Vitamin-Komplex.

Schwangere können eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat, zur Magenspülung bei Vergiftungen Zeit. Diese Substanz hat eine antiseptische Wirkung und hilft, die Genesung zu beschleunigen. In den meisten Fällen eine beträchtliche Verbesserung des Zustandes der Kranken gefeiert wird unmittelbar nach der lavage des Magens.